Alstom will in Frankreich weitere 500 Jobs streichen

9. Juni 2003, 20:07
posten

Gewerkschaften befürchten Stellenabbau von 10.000 Mitarbeitern weltweit

Paris - Der französische Energie- und Transportkonzern Alstom hat weitere Postenstreichungen angekündigt, die nun auch den Tätigkeitsbereich im Transportwesen betreffen. Betroffen sind von den Maßnahmen etwa 500 Beschäftigte in Frankreich. Sie betreffen eine Fabrik von Hochgeschwindigkeitszügen TGV im ostfranzösischen Belfort, eine Fabrik von Heizanlagen und zwei Fabriken von Niedrigspannungsanlagen, teilte die Betriebsleitung in einer Aussendung mit.

Seit Jahresbeginn hat der Konzern bereits den Abbau von 3.600 Posten in ganz Europa angekündigt, die Hälfte davon in französischen Niederlassungen. Im Rahmen eines breit angelegten Sanierungsplans zum Schuldenabbau, der bis 2005 reicht, seien allerdings weitere Kündigungen zu erwarten, betonte die CGT-Delegierte Francine Blanche. Die Gewerkschaften befürchten, dass der Betrieb insgesamt etwa 10.000 Posten weltweit abbauen wird. Finanzexperten rechnen sogar mit einer Reduktion der Belegschaft um 15 Prozent bzw. 18.000 Mitarbeiter.

Vor Beginn des im April angekündigten Sanierungsplans beschäftigte Alstom weltweit 120.000 Mitarbeiter, 27.000 davon in Frankreich.(APA)

Link

Alstom

Share if you care.