Nicht aufgeben!

10. Juni 2003, 13:28
2 Postings

Es war zweifellos sympathisch-hartnäckig, wie Thomas Schüttken Einlass begehrte ins Zentrum ...

... der repräsentativen Macht. Aber man ließ ihn nicht rein, und auch der Bundespräsident kam nicht, um die Einladung für die ATVplus-Sendung "Vor Gebrauch Schüttken" anzunehmen. Gib's nicht auf Thomas. Probier's Woche für Woche. Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Das soll für dich übrigens in jeder Hinsicht gelten. Wir haben zwar nicht sonderlich gelacht bei deinem "Feuerwerk der Sensationen", dem "Potpourri der guten Laune". Aber Beharrlichkeit wird womöglich nicht nur den Bundespräsidenten, sondern auch uns erweichen. Vorausgesetzt dein Einsatz ist total.

Was den Bundespräsidenten anbelangt, hast du allerdings in der Newscomedy "Das Letzte der Woche" jemanden zur Seite, der all deine Mühe zunichte machen könnte. Die ATVplus-Sendung hat ja nicht einmal Respekt vor der Gebrechlichkeit des Papstes. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie auch das Staatsoberhaupt so beleidigt, dass dir dieses - im Sinne der Sippenhaftung - nicht nur wie bisher die kalte, sondern gleich die tiefgefrorene Schulter zeigt. (tos/DER STANDARD, Printausgabe, 10.6.2003)

  • Thomas Schüttken
    foto: atvplus

    Thomas Schüttken

Share if you care.