"Neon" für junge Leute

10. Juni 2003, 16:50
posten

"Stern" bringt am 23. Juni ein neues Magazin auf den Markt - entwickelt von ehemaligen "Jetzt"-Machern

Der "Stern" bringt ein neues Magazin mit Namen "Neon" für junge Leute auf den Markt. Verkaufsstart ist der 23. Juni. Der Sprecher des Gruner + Jahr-Verlags, Kurt Otto, bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes "Der Kontakter".

Startauflage: 150.000 Exemplare

Otto betonte, der Titel stehe nicht in einer Reihe mit den "Stern"-Ablegern wie "Stern"-Biografie, -Campus oder -Karriere. "Neon" sei eigenständiger angelegt. Die Startauflage beträgt 150.000 Exemplare, der Verkaufspreis 2,50 Euro.

Entwickelt wurde das Heft von Timm Klotzek, Michael Ebert und Mirko Borsche, den ehemaligen Machern der eingestellten Jugendbeilage der "Süddeutschen Zeitung", "Jetzt". Auch die Chefredaktion des "Stern" zeichnet für das Konzept von "Neon" maßgeblich verantwortlich. (red/APA/dpa)

Link

Neon

Stern

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.