USA wollen Iraner zu verstärkter Opposition ermuntern

8. Juni 2003, 22:17
1 Posting

Powell weist Spekulationen über Angriffspläne erneut zurück

Washington/Teheran - Die USA wollen die Bevölkerung des Iran zu verstärkter Opposition gegen ihre Regierung ermuntern. Ein Angriff auf den islamischen Gottesstaat sei hingegen nicht geplant, sagte US-Außenminister Colin Powell am Sonntag. "Ein Regimewechsel steht zurzeit nicht auf unserer Liste", sagte Powell dem Fernsehsender CNN. Es sei an der iranischen Bevölkerung, über die Zukunft ihres Landes zu entscheiden. "Was wir tun müssen, ist: Den Iranern zeigen, dass es da draußen eine bessere Welt gibt, die auf sie wartet." (APA/AP)
Share if you care.