Iberia auf Hochglanz

8. Juni 2003, 19:43
8 Postings

Spanische Fluggesellschaft in ersten fünf Monaten mit Gewinn - Rentabelste Fluglinie Europas

Madrid - Die spanische Fluggesellschaft Iberia wird nach den Worten ihres scheidenden Chefs Xabier de Irala für die ersten fünf Monate dieses Jahres einen Gewinn ausweisen, nachdem im ersten Quartal noch ein Netto-Verlust von 22,4 Millionen Euro angefallen war.

"Das erste Quartal eines Jahres ist immer eine schwache Zeit für uns ... in den ersten fünf Monaten werden wir in positivem Territorium sein", sagte Irala am Sonntag der spanischen Zeitung "La Razon". Die Iberia könnte in diesem Jahr die rentabelste Fluggesellschaft Europas werden. Für die Branche insgesamt sei es jedoch sehr wahrscheinlich, dass 2003 ein weiteres Verlustjahr werde, sagte Irala, der in dieser Woche sein Amt abgibt. "Wir werden in den nächsten 18 Monaten ohne den Schatten eines Zweifels weitere Fluggesellschaften verschwinden sehen."

Irala hat die Iberia von einer mit Verlusten arbeitenden staatlichen in eine rentable, börsennotierte Fluggesellschaft umgewandelt. Das Unternehmen habe sich von einem Übernahmeziel zu einer Gesellschaft gewandelt, die selbst andere übernehmen könnte, sagte er. "Sie ist nicht länger ein passives Subjekt. Iberia könnte die Konsolidierung der Branche in Europa anführen", fügte Irala hinzu. (Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.