Nordkorea wirft USA Blockadeabsicht vor

8. Juni 2003, 16:34
1 Posting

Drohung mit "physischen Vergeltungsmaßnahmen"

Seoul - Nordkorea hat den USA am Sonntag vorgeworfen, sich während des G-8-Gipfels um internationale Unterstützung für eine geplante Blockade bemüht zu haben. Die Regierung in Washington strebe umfassende Kontrollen von Schiffen und Flugzeugen an, womit Lieferungen für das Raketen- und Atomprogramm Nordkoreas gestoppt werden sollten, sagte ein Sprecher des Außenministeriums in Pjöngjang am Sonntag nach einer Meldung der amtlichen Nachrichtenagentur KCNA.

Dies würde Nordkorea als Verletzung seiner Souveränität betrachten und "sofortige physische Vergeltungsmaßnahmen" ergreifen, sagte der Sprecher. Nordkorea spricht seit Wochen von einem möglichen Krieg. Begonnen haben die Spannungen im Oktober vergangenen Jahres, als Nordkorea nach US-Angaben zugab, ein eigenes Atomwaffenprogramm zu betreiben. (APA/AP)

Share if you care.