Zwei Politiker in Bangladesch ermordet

8. Juni 2003, 14:08
posten

Awami-Liga setzt Generalstreik durch - Regierungspolitiker erstochen

Dhaka - Im Norden von Bangladesch hat der Mord an zwei Politikern zu Spannungen geführt. Nach Polizeiangaben wurde der regionale Parteichef der oppositionellen Awami-Liga im Distrikt Natore, Mohammad Momtazuddin, am Freitagabend von unbekannten Täter angegriffen und in Stücke gehackt.

Er sei nach einer Versammlung mit dem Motorrad auf dem Heimweg gewesen. Die Awami-Liga setzte danach am Sonntag einen Generalstreik in dem Distrikt durch. Geschäfte blieben geschlossen. Der öffentliche Verkehr war lahm gelegt.

Die Opposition machte die regierende nationalisch-islamische Koalition für den Mord verantwortlich. Der örtliche Parteichef der regierenden Nationalpartei BNP, Belal Hussain, wurde in der Nacht zum Sonntag mit mehreren Messerstichen ebenfalls ermordet. Es wird vermutet, dass es sich dabei um einen Racheakt handeln könnte. Die Polizei ging von einer politisch motivierten Tat aus. (APA/dpa)

Share if you care.