Kreuzworträtsel Nr. 6973

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

1 Besuch des steinernen Gastes: „Sitzt ihr auch weich auf Samt und Plüsch, / ich rekle mich auf Gneis und -!"
5 Mit dem Procedere kriegst du eine himmlische Koloratur intus
8 So, das Buch ist offen und der Ball serviert - denkt an Wundes Knie!
9 Kreszenz-ia, iebe Kreszenz-ia mein, dort kredenzt man Degustostückln bei innerer Not
10 Na bitte, was für Daher-Gelaufene in Modalsocken!
12 Das zügige Duell wird von TelnehmerInnen zur Kiste ausgebaut
14 Der Dirigent, den jedeR Kent, kommt uns als olympische Spielwiese japanisch vor
16 Trocken gesagt: Mangelts an 15 senkrecht, gehts so Blumen häng-schlecht
18 Fürs Herz eine Nachwuchsförderung: Wird damit kinderreichen Ehen Reiz verliehen?
20 Erfüllt wie Schnitzelpanier, überzeugt als AnhängerIn
21 Bei der kurzen Kurzreise war die Entente über Zwei-fel erhaben?
22 Sinn für Synonyme: Die, die man Verwandte nannte, / ich unterm Namen Tante -

Senkrecht:

2 Kaltwarm-Alkoven? Welche Forelle bestelle ich zur Pizza capricciosa!?
3 Donnawetter - so a Ring, den die Frau trägt, und dazu trinkt sie rosa Gin!
4 Ob ich nach Cannabis greif oder mir doch was über die mittlere Schule anhör?
5 Als erledigt markieren und von der Garderobe oder ...
6 ... davon nach gutem Fang die Forelle nehmen
7 Kommt laut Packungsverordnung bei schlammpigen Verhältnissen zur Anwendung
11 Ihn bei Helio-Heftigkeit aufzusetzen, schützt dich vom Scheitel bis zur Echinazehe?
13 Alte Donau-Weisheit: Wohin ich im Gänse-Marsch lauf, ehe die badenden Massen eintreffen
15 Die US-Soldaten-Ration dort in hesslichem Ambiente mit Wasser versetzen?
16 Willst es wienerisch oder lieber öd, das Trockengbiet?
17 Laut Montageanleitung in Montpellier folgt er für so dimanche anderntags
19 Finallgemeine Antwort auf „Wozu Sinnd all die Bestimmungen gut?" (Ez)

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.