Klubkultur im Rückspiegel

6. Jänner 2012, 20:09
posten

Kaum ist das Jahr 2011 Geschichte, blicken österreichische DJs zurück und kredenzen ihre persönlichen Bestenlisten - die tanzmusikalischen Perlen des Vorjahres

Wien, Graz, Dornbirn - Popkultureller Mess- und Zählfetischismus ist spätestens seit Nick Hornbys Romanbestseller High Fidelity eine etablierte Schrulligkeit unter Musikabhängigen, die auch vor den Klubs nicht Halt macht: Deshalb widmen sich am Samstag  drei österreichische Lokalitäten den klubkulturellen Bestenlisten des abgelaufenen Jahres.

Das bedeutet zum einen Rambazamba im Dornbirner Conrad Sohm, wo die nicht mehr ganz so jugendlichen Radiomitarbeiter Kristian Davidek und Functionist Perlen des Jahres 2011 auf den Dancefloor hieven. Zum anderen zeigen in der Grazer Postgarage Patrick Pulsinger und Wolfram, von welchen Sounds sie bewegt wurden. Wobei es im Fall des Letztgenannten reichen würde, sein 2011 erschienenes Debütalbum durchlaufen zu lassen. Selten überzeugte elektronische Tanzmusik über eine ganze Albumlänge so wie Wolframs zeitgenössische Interpretation der Soundästhetiken von Giorgio Moroder bis hin zu Eurotrash. Unter dem Motto "2011 on 45" verlegen Makossa, Beware, Phekt und Slack Hippy im Wiener Flex ihre Vorjahres-Favoriten. Ein paar Kilometer flussaufwärts greift in der Grellen Forelle der Glasgower Deep-House-Veteran Milton Jackson in die Plattentasche.

Tief in einer etwas anderen Hinsicht wird es in The Loft am Lerchenfelder Gürtel: Der in der Publikumsgunst außerordentlich hoch stehende 90ies Club arbeitet sich sowohl durch lichte als auch durch dunkle Momente des Jahrzehnts.  (Johannes Luxner/ DER STANDARD, Printausgabe, 7./8.1.2012)

7. 1.:
Fluc Wanne, 1020 Wien, Praterstern 5, 23.00;
Flex, 1020 Wien, Augartenbrücke, 23.00;
Grelle Forelle, 1090 Wien, Spittelauer Lände, 23.00;
The Loft, 1060 Wien, Lerchenfelder Gürtel 37, 22.00;
Postgarage, Dreihackengasse 42, 8020 Graz, 22.00;
Conrad Sohm, Boden 1, 6850 Dornbirn, 22.00

  • Gemeinsam mit Patrick Pulsinger legt das Elektrowunder Wolfram in der Grazer Postgarage Sounds auf, die ihn im vergangenen Jahr bewegten.
    foto: elsa okazaki

    Gemeinsam mit Patrick Pulsinger legt das Elektrowunder Wolfram in der Grazer Postgarage Sounds auf, die ihn im vergangenen Jahr bewegten.

Share if you care.