Was das neue Jahr für Radfahrer bringen soll

Ansichtssache9. Jänner 2012, 10:04
150 Postings

"Micky-Maus"-Radstreifen den Garaus machen - Vom Erdöl unabhängiger werden - Nie wieder "Aktion scharf" gegen Radfahrende - Wünsche der Lobbys und Aktivisten für 2012

"Micky-Maus"-Radstreifen den Garaus machen - Vom Erdöl unabhängiger werden - Nie wieder "Aktion scharf" gegen Radfahrende - Wünsche der Lobbys und Aktivisten für 2012

Bild 1 von 8
foto: derstandard.at/tin/pid heintschel

Wien zur Velo-City machen

"Ich möchte im Jahr 2012 einen guten Schritt weiterkommen, Wien zu einer Velo-City zu machen", plant der Wiener Radverkehrsbeauftragte Martin Blum. "Ein Ziel der Radagentur ist es Lust aufs Radfahren zu machen, die Wiener dazu einladen immer öfter auch das Fahrrad für die alltäglichen Wege zu nehmen. Als Anlaufstelle zum Radfahren wird es im Jahr 2012 von April bis Oktober das 'Rad-Haus' gleich gegenüber vom Rathaus geben. Wir werden dort Informationen, Workshops, Themenwochen und Fahrradflohmärkte anbieten. Das Miteinander und ein entspanntes Klima im Straßenverkehr ist mir ein großes Anliegen im Jahr 2012. Wenn wir im Straßenverkehr den anderen öfter mal ein Lächeln schenken, wäre das schon ein großer Beitrag."

weiter ›
Share if you care.