Fleischtiger am Herd

Ansichtssache

Drei neue Kochbücher sind in den letzten Monaten erschienen, die sich einer zeitgemäßen weil "ganzheitlichen" Fleischküche widmen

foto: gu
Bild 1 von 3»

Fleisch

Jahrelang hieß die Devise bei Fleisch: "Je mehr und je billiger, desto besser". Doch ein Trend zur artgerechten Tierhaltung und damit verbundenen Qualitätssteigerung des Fleisches ist bemerkbar und schlägt sich auch im Kochbuchsegment nieder. Die GU Publikation "Fleisch" greift diesen Bewusstseinswandel auf, indem sie Fleischfans neben rund 100 Rezepten Informationen zum Zusammenhang von artgerechter Tierhaltung, Fleischqualität und Genuss bietet. Ein Blick hinter die Kulissen zweier Bio-Bauernhöfe, Nutztierrassen-Porträts, die Zerlegung von Schwein, Rind, Kalb und Lamm, Profi-Tipps zu Fleischeinkauf, -zubereitung und -aufbewahrung erfahren Fleischköche aus dem Mund erfahrener Fleischhauer und Köche. Im Rezeptteil kommen neben Klassikern auch ungewöhnlichere Fleischteile in Gerichten wie Kalbsbäckchen mit Oliven, knusprige Schweineohrenschnitten und Kalbsherz vom Grill zu Ehren. 

Fleisch. Ein wertvolles Lebensmittel bewusst genießen. Sabine Knappe, Sabine Schlimm, Monika Schuster, Stefan Ziemann
240 Seiten, EUR 41,20
ISBN: 978-3-8338-2306-0
GU

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 27
1 2

Vielleicht sollte man diesen Beitrag noch hiermit ergänzen:

http://www.youtube.com/watch?v=e... ture=share

Guten Appetit.

Vielleicht sollte man sich auch anschauen,

wie in Europa Gemüse produziert wird ( http://karinkoller.wordpress.com/2012/01/0... eltretter/ ). Einhaltung der Menschenrechte sollte ein mindestens ebenso großes Anliegen sein wie der Tierschutz.

genau

darum geht es

in jedem einzelnen rezept.

nachdem in wien die fleischhauer so gut wie ausgestorben sind, einfach mal am samstag vormittag aufs land fahren.
da ich regelmässig im waldviertel bin, kauf ich fleisch nur mehr bei dortigen fleischhauern.
da kenn ich auch die bauern wo er sein fleisch her hat und beim einen oder anderen darf man sich auch ein bild davon machen wies in den "hinteren" räumen aussieht, auch das hilft fleisch wertzuschätzen.
vom geschmack kein vergleich mit billigramsch vom billa auch wenn da 100xbio draufsteht, schmeckts nach nix weil das rindfleisch zb nicht richtig abgehangen ist.
preislich kaum spürbar teurer, da auch der profit des zwischenhändler wegfällt. (zB.schweinsschnitzel billa 8,40/fleischer 8,50 per kg)
einfach mal ausprobieren.

CO2-Bilanz! CO2-Bilanz!

1. muss ich so oder so ab und zu dorthin.
2. rennen die steirschen bio-hendln auch ned zu fuss nach wien.
3. wann sind Sie das letzte mal geflogen?
4. geht mir das theater um CO2 langsam aber sicher am A**** vorbei, da damit auch nur geschäfte gemacht werden, oder wo kommen Ihre textilien /PC etc her und v.a. wie kommt all dies zu Ihnen nach hause?
5. wer sagt dass ich nicht mit dem rad dorthinfahr (tu ich eh nicht, aber hätt ja sein können).

du hättest nach punkt 1 aufhören sollen.

ich weisz nicht,

welche Kasperln da "rot" geben, glaube es jedenfalls ungschaut

Ein Guter Tipp, vielen Dank liebe Redaktion!

was braucht er solche bücher...

er isst sowieso bewußt nur qualität...und jeden tag fleisch ist eh nicht gesund...

Ihr legt es aber wirklich darauf an Veganer zu ärgern?

Veganer zu ärgern ist nicht jedermanns Motivation. Veganer sind nicht der Nabel der Welt - deshalb sind sie nicht treibende Kraft hinter jeder Aktivität ihrer Mitmenschen.

Genau

Wie mit Religiösen: sobald man was Kritisches sagt, ist man gleich ein ".....hasser" oder "....ärgerer".
Übrigens: wenn die Menschen Veganer sein sollten, dann würden der Kauapparat und der Vedauungstrakt aber ganz anders aussehen.

nach Feministinnen

die lustigste Zielgruppe

gefolgt von nichtrauchern und suv hassern.

bitte gendern!

sie haben doch glatt die hasserinnen vergessen!
da werden gleich die feministen und -nistinnen über sie herfallen

ich gehe sofort in den wald um auf bioholzscheiten zu knien. danke für den hinweis.

HomöopathInnen nicht vergessen!

hoffentlich!

Ihr seids aber leicht zu verärgern.

risotto-rezepte

die zusammenstellung der rezepte für der/die/das perfekte und wirklich originale risotto ist gerade in arbeit...

Der Wowereit tät sagen: Und das ist gut so.

Posting 1 bis 25 von 27
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.