Nebelsuppe

Ansichtssache

Das Familienrezept der Winzerin Birgit Wiederstein und der Edelbrandsommeliere Grete Wiederstein stammt von der Waldviertler Oma und schmeckt nicht nur an nebeligen Tagen. Wir haben es für die EssBar nachgekocht.

foto: derstandard.at/red
Bild 1 von 10

Rezept Nebelsuppe

Zutaten für zwei große Teller:

½ l Kümmelwasser
¼ l Rahm
2 dag Mehl (1 Esslöffel)
eine Prise Salz
etwas Knoblauch
Erdäpfel

Die "Nebelsuppe" ist als "Rahmsuppe" in vielen Variationen bekannt - in Oberösterreich etwa mit einem Schuss Essig und anstatt der Erdäpfel mit gerösteten Schwarzbrotwürfeln.

Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.