Microsoft feiert (schrittweisen) Abschied vom IE6

4. Jänner 2012, 10:19
53 Postings

Nutzung des veralteten Browsers in den USA erstmals unter 1 Prozent

Obwohl schon über zehn Jahre alt, wird der Internet Explorer 6 noch immer verwendet. Weltweit weist der Browser eine Verbreitung von 7,7 Prozent auf. Seit Jahren arbeitet Microsoft daran die Nutzer zu einem Upgrade des veralteten Browsers zu bewegen. Nun ist der Anteil in den USA erstmals unter 1 Prozent gesunken, was die Redmonder mit Torte und Champagner gefeiert haben.

Höchste Verbreitung in China

Im vergangenen März hat Microsoft eine eigene Website gestartet, auf welcher der Rückgang des Internet Explorers 6 unter 1 Prozent verfolgt werden kann. Laut aktuellen Zahlen von Net Applications ist das mittlerweile in den USA, Österreich, Finnland, Norwegen, Tschechien, Mexiko, der Ukraine, Portugal und den Philippinen der Fall. Die höchste Verbreitung weist der Browser in China auf, wo er noch auf einen Anteil von 25 Prozent kommt. 

Gesamtanteil sinkt

In einem Blog-Eintrag schreibt Roger Capriotti, Chef des Internet Explorer Marketings, man hoffe, dass Entwickler und IT-Manager nun damit aufhören ihre Zeit in den Support eines so veralteten Browsers zu investieren. Was die Redmonder wohl weniger gerne sehen, ist der Rückgang des Gesamtmarktanteils ihres Browsers. Im Dezember sind alle Versionen gemeinsam laut Zahlen von StatCounter erstmals unter 40 Prozent gesunken - der WebStandard berichtete. Bei Net Applications liegt der Anteil noch bei 52 Prozent. (br)

  • Microsoft feiert den Abschied vom Internet Explorer 6
    foto: windowsteamblog.com

    Microsoft feiert den Abschied vom Internet Explorer 6

Share if you care.