Medienmogul Murdoch will 2012 "Demut bewahren"

3. Jänner 2012, 12:36
1 Posting

50.000 Follower und keine Tweets zum "News of the World"-Skandal

London - Zeitungen, Magazine, Fernsehstationen und Filmunternehmen: Es gibt keinen Medienbereich, in dem Rupert Murdoch mit seinem News Corp.-Konzern nicht mitmischt. Nun hat sich der bereits 80-Jährige Konzernchef auf Twitter gewagt. Pünktlich zum Jahreswechsel hat er sich beim Kurznachrichtendienst registriert und seitdem mehr als 84.000 Follower (Stand: Dienstagmittag) angesammelt.

Auf den 2011 aufgedeckten Abhörskandal um die britische Boulevard-Zeitung "News of the World" geht Murdoch in seinen Tweets bisher nicht ein - dafür berichtet er vom Familienurlaub und Ausflügen ins Kino. In Konversation mit Twitter-Gründer Jack Dorsey hat er seine Vorsätze für das neue Jahr getwittert: "Demut bewahren und immer neugierig sein. Und natürlich Diät halten!" Den 19. Juli 2011, als er zum Abhörskandal vor dem britischen Parlamentsausschuss Stellung beziehen musste, bezeichnete der gebürtige Australier damals als "demütigsten Tag meines Lebens". (APA)

Share if you care.