Kreuzworträtsel Nr. 6969

11. Jänner 2012, 18:01

Die gesuchten Wörter dieses Buchstabenrätsels werden waagrecht und senkrecht in benachbarte Kästchen eingetragen

Waagrecht:

6 O Gott, sein Motto: „De bibulis nihil dionysi bene"
7 So rätselhaft gehts zu auf dem Mysterienspielplatz in der Parkanlage
9 Iritierend: Finden seine BewohnerInnen es joycelich oder im Nu bild-schön?
10 Wenn wirs wissen wollen: Hier wälzen sich wohlgeordnet Wörter, wie nachschlägig bekannt (Mz)
11 Sohnemann beigepackt? Die Sommermonats-Anhängerinnen werden beim sportlichen Antreten nicht alt! (1-2 Wörter)
13 Erzeugenaussagen zufolgen macht sie eine produzierliche Figur, wenns die Herstellung zu halten gilt
17 Lass dich (nicht) ins Boxhorn jagen: Bin darin ich(!) gut in Form, stelle ich alle in den Schatten?
18 Aus Bogota weg verlegter Nebenschauplatz des Trinidadaismus
19 Unter QuerdenkerInnen Usus: gelbgrün verkabeln auf Böden
20 Athener Ampelo-Anagrammatik: fern der Traisen ein Star, den ich mit dem Glas-Auge astrein anstier?

Senkrecht:

1 Mit dem Kollegen von 6 waagrecht ließ sich zunächst zustimmend Doppelkopf spielen
2 Invifern gewitzt? So hat sichs ausgeklügelt!
3 Die Frage nach der Benttschwere wird damit im Volljahrbuch verantwortet?
4 Zur Buckelwahl gestellt: Die Unterschrift gerät hinterrückens zum Unlesestoff (Mz)
5 Greift am Schwerarbeitsplatz regelungsmäßig zu Axt und Beil?
8 Picksüß: Wenn der Nagerjager darauf Locklieder bläst, gibt so manche Ratte klein bei?
12 Schnapsidee: Kuriert man an der Grappa-Bar / wohl meinen Magen-Darm--?
14 Pharynxherum (nach Schubert-Art): Im Hintergrund vom Halse / wächst da ein Mandel-Baum?
15 Schnell und essen-ziell: Er sättigt beim Happen-ing
16 An Tagen (aus den Fugen geraten) steht er beim Wagentransport im Vermittelpunkt

 

(c) phoenixen, phoenixen@derStandard.at

Share if you care
1 Posting
Trennkost???

Bei Rätsel Nr. 6965 gab's nur die Lösung, diesmal nur das Rätsel????

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.