Pakistan friert Verteidigungsbudget ein

7. Juni 2003, 16:49
posten

Regierung will hohe Auslandsschulden abbauen

Islamabad - Pakistan friert sein Verteidigungsbudget vor dem Hintergrund der Entspannungspolitik gegenüber Indien im Kaschmir-Konflikt auf dem Vorjahresniveau ein. Das kündigte Finanzminister Shaukat Aziz am Samstag vor dem Parlament in Islamabad ein. Die Militärausgaben sollen im neuen Haushaltsjahr 2,76 Milliarden Dollar (2,34 Milliarden Euro) betragen, nur 35.000 Dollar mehr als im Vorjahr.

Pakistan versucht seine enorme Auslandsverschuldung in Höhe von 35 Milliarden Dollar abzutragen, um wirtschaftlich und finanziell unabhängiger zu werden. In den letzten Wochen hatten Pakistan und Indien ihren Dialog über einen Abbau der Spannungen um den indischen Teil Kaschmirs wieder aufgenommen, um eine latent drohende militärische Konfrontation zu vermeiden.(APA/dpa)

Share if you care.