WM-Skandal-Referee tritt zurück

7. Juni 2003, 18:11
4 Postings

Byron Moreno, der wohl meist gehasste Mann von Italien, schied als Schiedsrichter vom Fußball, nicht "glücklich, sondern verletzt"

Quito/Ecuador - Der umstrittene Fußball-Referee Byron Moreno aus Ecuador, dessen Leistung im WM-Achtelfinale 2002 zwischen Südkorea gegen Italien (2:1) zu einem Skandal geführt hatte, tritt zurück. Der 33-Jährige, der Italien krass benachteiligt hatte, teilte nach zwei Sperren durch den ecuadorianischen Verband brieflich das sofortige Ende seiner Referee-Laufbahn mit. "Ich verlasse den Sport nicht glücklich, sondern verletzt", erklärte Moreno, der vergangenen September in seiner Heimat für 20 Spiele gesperrt worden war. (APA/Reuters)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Byron Moreno ist im Fußball Vergangenheit

Share if you care.