Autor und Theatermensch Hans Hamberger gestorben

7. Juni 2003, 12:04
posten

Der Oberösterreicher starb im Alter von 80 Jahren in Linz

Wien - Der oberösterreichische Autor, Schauspieler und Regisseur Hans Hamberger ist tot. Er starb nach Medienberichten vom Samstag bereits vergangenen Mittwoch (4.6.) im Alter von 80 Jahren nach einem kurzen Leiden in einem Linzer Spital. Die "Oberösterreichischen Nachrichten" würdigen den gebürtigen Ennser als "kulturelle Institution unserer näheren Heimat", das "Neue Volksblatt" als eine der "kritischsten und belesensten Persönlichkeiten" von Linz.

Hamberger wurde am 7. Juni 1922 in Enns geboren, war Sanitäter bei der Deutschen Wehrmacht und legte nach dem Krieg in Wien seine Reifeprüfung als Schauspieler ab. Er wirkte am Volkstheater in Urfahr mit, wo Alfred Stögmüller, Hubert Mann und Ferry Bauer seine Kollegen waren, und war einer der Initiatoren des Linzer Kellertheaters, an dem er auch Regie führte.

Im Brotberuf Bibliothekar, war Hamberger außerdem langjähriger Mitarbeiter des ORF, arbeitete als Literaturkritiker und Essayist und war Gründungsmitglied der Literaturvereinigung "Der Autorenkreis" und Jurymitglied der "Facetten". Seine Lyrikbände "Flugsand" und "Fährten ins Ungewisse" sind heute kaum mehr erhältlich. Der seit Jahren zurückgezogen lebende Autor hatte aus selbstkritischen Zweifeln auf jede Veröffentlichung von Werken aus seiner Feder verzichtet. (APA)

Share if you care.