Schüssel von Zustimmung der FPÖ überzeugt

6. Juni 2003, 19:26
10 Postings

Kanzler verteidigt Reform: "In Humankapital investieren und nicht in Rechte, die aus der Vergangenheit erwachsen sind"

Wien - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) geht davon aus, dass die FPÖ-Abgeordnetenriege der Pensionsreform bei der Abstimmung im Nationalrat zustimmen wird. "Ich bin davon überzeugt", sagt Schüssel dazu in der Samstag-Ausgabe des "Kurier".

Einmal mehr verteidigt der Kanzler in dem Interview die Reform. Konkret sagt Schüssel: "Die alternden Gesellschaften sind das Problem. Es gibt zu wenig Kinder, zu wenig Beitragszahler und eine lange Lebenserwartung. Nach allen Statistiken gibt Österreich am meisten für Pensionen aus. Das ist okay, darf aber nicht dazu führen, dass andere Zukunftsfragen zu kurz kommen. Wir müssen intensiv in Humankapital investieren, und nicht in Rechte, die aus der Vergangenheit erwachsen sind."(APA)

Share if you care.