Murdoch richtet Fonds für Opfer ein

London - Einen Fonds über rund 120 Millionen Euro richtet Rupert Murdochs News of the World ein, um Opfer im Abhörskandal außergerichtlich zu entschädigen, berichtet The Independent. Die Gelder sollen den drohenden gerichtlichen "Showdown" nach Möglichkeit abwenden. (prie, DER STANDARD; Printausgabe, 31.12.2011/1.1.2011)

Share if you care