Die Messner Mountain Museen

Ansichtssache29. Dezember 2011, 10:22
10 Postings

Reinhold Messners außergewöhnliche Museen in Südtirol sind nicht nur Publikumsmagneten, sondern auch architektonische Highlights der Region. Ein neuer Bildband portraitiert die fünf Bauwerke in den Bergen: Juval in Kastelbell, Dolomites auf dem Monte Rite, Ortles in Sulden, Firmian in Bozen und Ripa in Bruneck. Letzteres ist das jüngste der Messner-Museen und wurde im Sommer 2011 eröffnet.

Bild 1 von 11
foto: horst moser

Die Burg Juval im Vinschgau kaufte Messner im Jahr 1983 als verfallene Ruine und hauchte ihr in zwölfjähriger Arbeit neues Leben ein. Unter Berücksichtigung der drei wichtigsten Bauphasen von 1270, 1542-48 und 1924 wurde sie denkmalgerecht saniert. Einziges modernes Element des Renaissancebaus ist ein Glasdach, das über der Ruine "schwebt". In den Sommermonaten verbringt Familie Messner hier ihre Ferien, daher ist das Museum mit mehreren Kunstsammlungen, die sich dem Mythos Berg widmen, im Juli und August geschlossen.

weiter ›
Share if you care.