Chancen, Schäden und Ausländer

Ansichtssache29. Dezember 2011, 09:00
8 Postings

Der humorvolle Zugang zum Thema "Zusammenleben", die Frage des Kopftuches, aber auch Geschichten jenseits der üblichen Integrationsdebatte wurden im Jahr 2011 mit großem Interesse gelesen

Bild 1 von 10
foto: derstandard.at/andrea maria dusl

Ganze 43.152 LeserInnen wollten wissen, was sich hinter den humorvollen  Portraits dieser beiden Herren verbirgt. Es ist ein Essay über die postmigrantische Gesellschaft, der in unserer ersten gedruckten Beilage erschienen ist.

Hier geht es zum Artikel: Postmigrantische Biografien - Kollateralschäden oder Chancen

weiter ›
Share if you care.