RockMelt integriert Facebook noch tiefer

27. Dezember 2011, 11:06
4 Postings

Nutzer können direkt über Adresszeile Freunde finden, Nachrichten schicken oder Apps hinzufügen

Die Entwickler von RockMelt haben die fünfte Beta-Version ihres Social-Media-Browsers veröffentlicht. In RockMelt ist vor allem Facebook tief integriert. In der neuen Version können Nutzer über die die Adresszeile, genannt Omnibox, nun noch mehr Aktionen durchführen.

Neue Omnibox-Features

RockMelt basiert auf Googles Browser Chrome. Direkt in der Browser-Oberfläche werden Facebook-Benachrichtigungen, Freundeslisten und Updates diverser anderer Netzwerke angezeigt. Über die Omnibox können Facebook-User nun direkt mit ihren Freunden in Kontakt treten - an die Pinnwand posten, eine Nachricht schicken, das Profil bzw. die Timeline ansehen oder eine Einladung schicken. Auch Apps von Diensten und Nachrichtenseiten können über die Omnibox direkt hinzugefügt werden.

Freunde auf New Tab-Seite

Beim Öffnen eines neuen Browser-Tabs werden in RockMelt nun neben häufig besuchten Websites und Browser-Apps auch die Profilfotos von Facebook-Freunden angezeigt. Hier trudeln auch Geburtstagserinnerungen ein. In einem "Social Reader"-Ticker wird angezeigt, was Freunde aktuell gelesen haben.

App Center und Text-Sharing

In der App Edge, einer Sidebar in der Apps integriert sind, kann nun gescrollt werden. RockMelt bietet dafür auch ein eigenes App Center, um Browser-Anwendungen schneller zu finden und hinzuzufügen. Der Fokus liegt dabei auf Social Networks und News-Apps. Ebenfalls neu ist die Text-Sharing-Funktion. Nutzer können einen Text mit der Maus auswählen und über die rechte Maustaste teilen. Text und Link werden automatisch in einem neuen Share-Fenster angezeigt.

Download

RockMelt Beta 5 steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. Das Update für bestehende User sollte in den nächsten Tagen automatisch erfolgen. (br)

  • RockMelt Beta 5 bringt neue Features, die Facebook noch tiefer in den Browser integriert. So werden nun die Profilfotos von Freunden in einem neu geöffneten Browser-Tab angezeigt.
    screenshot: rockmelt

    RockMelt Beta 5 bringt neue Features, die Facebook noch tiefer in den Browser integriert. So werden nun die Profilfotos von Freunden in einem neu geöffneten Browser-Tab angezeigt.

  • Über die Adresszeile Omnibox können Nutzer mit ihren Facebook-Freunden in Kontakt treten.
    screenshot: rockmelt

    Über die Adresszeile Omnibox können Nutzer mit ihren Facebook-Freunden in Kontakt treten.

  • Zusätzlich zur App-Sidebar gibt es nun auch ein App Center, das von den Entwicklern betreut wird.
    screenshot: rockmelt

    Zusätzlich zur App-Sidebar gibt es nun auch ein App Center, das von den Entwicklern betreut wird.

Share if you care.