Google Maps spuckt Mordor-Warnung aus

24. Dezember 2011, 13:21

Routensuche von "The Shire" nach "Mordor" führt Hobbit-Fans in die Niederlande

Vor dem interaktiven Google Doodle am 24. Dezember ließ es der Suchkonzern auf seiner Website mit schneien. Bei der Eingabe von "let it snow" im Suchfeld, werden UserInnen von einer Schneeflocken-Simulation erfreut. Mit dem "Defrost"-Button wurde das Fenster wieder vom Frost befreit. Nun gibt es auch auf Google Maps etwas zu Schmunzeln. 

The Shire - Mordor

Startet man in der englischen Version von Google Maps bei A - "The Shire", wo J.R.R. Tolkiens Hobbits leben, und beendet die Route bei B - "Mordor", wird eine Herr-der-Ringe-Warnung ausgespuckt: "Use Caution - One does not simply walk into Mordor".

Im Film Herr der Ringe wurde die Warnung von Boromir ausgesprochen, vorsichtig beim Betreten von "Mordor", der Heimat des bösen Sauron, zu sein. Vor einigen Jahren wurde das Zitat zum Internet-Meme

Sucht man im deutschsprachigen Google Maps nach der Routenverbindung zwischen "The Shire" und "Mordor", wird angegeben, dass sich "Mordor" in den Niederlanden befindet. (red, derStandard.at, 24.12.2011)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 36
1 2
driving directions

From: Japan
To: China

instruction #42

grossartig!

Das macht Google schon länger. China nach Amerika zum Beispiel. Ich finde diese Kleinigkeiten immer wieder lustig, die da so verstekt bei diesen Routen auftauchen :)

"Use Caution - One does not simply into Mordor".

hat mich verwirrt. fehlt nur ein walk. *phew*

Übersetzt

Man "MACHT" nicht einfach so nach Mordor!!!!!

"Seien Sie vorsichtig! – Auf dieser Route gibt es möglicherweise keine Bürgersteige oder Fußwege."

Epic. Win.

schön finde ich auch, dass man

(zu Fuß) am Ende in eine "restricted usage road" einbiegen muss...

In Soviet Russia ...

... Mordor does not simply into YOU!

Weitere Routenbeschreibung auf Google Maps:

"This route includes a ferry.
This route has restricted usage or private roads."

Das triffts eigentlich eh ganz gut;)

"Use Caution - One does not simply into Mordor".

Does what? ;o)

Walken tut man nicht.
"One does not simply walk into Mordor"

Wer bitte ist One? Nullnullsiebens oberster Chef? Manybunnys Hinterzimmerherr? (Oder heißt die doch Moneypenny?)

One muss dem Namen nach jedenfalls einigermaßen wichtig sein...
Vielleicht “Number One“, oder vielleicht sogar “The One“ ... ;o)

Into Mordor!

Das werde ich Lugburz melden

Memeception

Hätten Sie das besser nicht getan - für unsere Sicherheit kann nun niemand mehr garantieren, noch unser Schicksal.

Schade, da ist die deutsche Synchronversion nicht so gut

"..and put it back from whence it came..."
Eine geile Sprache, so auf Shakespeare getrimmt...

Ich bin heute noch begeistert von der Zeremonie, als Charles Großohr (der aus den Niki-Büchern von Enid Blyton) Prince of Wales wurde: alles in Mittelhochenglisch, da versteht man fast jedes Wort!

Direkter Link hier (dank der Vorposter).

http://maps.google.at/maps?sadd... tm&t=m&z=8

funktioniert leider nicht bei mir..

bei mir auch nicht,
dafür bekomm ich diese Warnung:

Route nach Mordor
Auf dieser Route fallen Mautgebühren an.

walk

ihr müsst vom auto auf zu Fuß wechseln

Weiter unten

lesen

24.12.2011, 15:02

This route has trolls.

Posting 1 bis 25 von 36
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.