Übernahme von Silver Server durch Tele2 in trockenen Tüchern

  •  Oskar Obereder (Gründer und Eigentümer von Silver Server) und Alfred Pufitsch (CEO von Tele2 in Österreich)
    foto: tel22

    Oskar Obereder (Gründer und Eigentümer von Silver Server) und Alfred Pufitsch (CEO von Tele2 in Österreich)

„Bundeswettbewerbsbehörde gab grünes Licht" - 1994 - 2011

Der Kauf des österreichischen Internet Service Provider Silver Server durch Tele2 ist in trockenen Tüchern. Die „Bundeswettbewerbsbehörde gab grünes Licht", teilte Tele2 Am Freitag in einer Aussendung mit. Tele2 verstärke damit sein Engagement im B2B-Bereich. 

Eigenständig

Beide Unternehmen werden bis auf weiteres eigenständig am österreichischen Markt agieren. Es ist jedoch geplant, Infrastruktur-Investitionen zusammenzulegen und auch die Büroräume im ARES-Tower, wo Tele2 seinen Hauptsitz hat, gemeinsam zu nutzen. Die Mitarbeiter von Silver Server werden übernommen. 

1994 - 2011

Ende November übernahm Tele2 seinen Mitbewerber - für einen kolportierten Kaufpreis von 18 Millionen Euro. Silver Server hat seinen Sitz in Wien und wurde 1994 gegründet.  (red)

Share if you care