Kuh "Yvonne" soll eigenen Film bekommen

22. Dezember 2011, 10:01
14 Postings

Animationsfilm ist für 2013 geplant

Wien - Eine spektakuläre Flucht war schon immer guter Stoff für einen Hollywood-Film. Dass das Interesse an derartigen Geschichten auch nicht ausbleibt, wenn die Hauptfigur eine Kuh ist, belegt nun ein heimisches Fleckvieh. Medienberichten zufolge soll die Flucht der Kuh "Yvonne" von einer Hollywood-Produktionsfirma verfilmt werden. "Ein Animationsfilm über ihre Abenteuer ist für 2013 geplant", zitiert etwa "Spiegel Online" Britta Freitag, Sprecherin des Guts Aiderbichl, wo die Kuh ihr derzeitiges Zu Hause hat.

Das Tier bot im heurigen Sommer eine aufsehenerregende Verfolgungsjagd, nachdem es einem Bauern entwischte und nach wochenlangem Versteckspiel schließlich im September im oberbayerischen Ampfing endlich eingefangen wurde. Seitdem befindet sich "Yvonne" auf dem Gnadenhof von Gut Aiderbichl in Deggendorf (Niederbayern). "Wir hätten nie daran gedacht, dass ein Film darüber gemacht wird. Wir haben uns immer nur um ihr Wohlergehen gesorgt", so Freitag. (APA)

  • Yvonne wird vielleicht bald berühmt.
    foto: gut aiderbichl

    Yvonne wird vielleicht bald berühmt.

Share if you care.