Die meistgesehenen YouTube-Videos 2011

22. Dezember 2011, 09:48
  • Artikelbild
    foto: screenshot/derstandard.at

YouTube stellt die am häufigsten angeklickten Videos in verschiedenen Kategorien vor

Nachdem YouTube die meistgehassten Videos vorgestellt hat, lässt es nun 2011 Revue passieren und stellt die meistgesehenen Videos vor. Neben den global am häufigsten angeklickten Videos teilt die Plattform die Videos in Kategorien wie Musiklabels, Sport, Games oder Haustiere ein.

Top 3

Das meistgesehene ist gleichzeitig das meistgehasste Video: Rebecca Black mit Friday.

Auf Platz zwei folgt ein sprechender Hund.

Noch aufs Stockerl hat es Jack Sparrow (feat. Michael Bolton) geschafft.

 

Kategorien

Bei den offiziellen Videos der Musiklabels ist Jennifer Lopez gemeinsam mit Pitbull und dem Lied On The Floor auf Platz eins. Das meistgesehene Nachrichten-Video waren Aufnahmen der Tsunamiwelle in Japan und in der Kategorie Wissenschaft/Technologie war das Konzept des iPhone 5 ganz vorne.

Alle Videos können im Youtube-Blog nachgelesen und auf youtube.com/Rewind nachzgesehen werden. (soc)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 53
1 2
Friday

Freitags bleib ich gern zuhaus. Denn freitags geht der Pöbel aus.

Das Video bei dem ich am meisten gelacht habe...

war der Dauerbrenner im Büro ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=KaqC5FnvAEc

grins

Wo ist das Star Wars Kid?

cutey!

wie das wohl wirkt, wenn man rammstein statt dem dubsteb drüberlegt?

die Dame hat Geschmack ;-)

Ich glaube die Welt wäre ein besserer Ort wenn sich mehr Videos wie dieses (und alle davor und danach) an der Spitze finden würden:

http://www.youtube.com/watch?v=8UySWKNjw5Y

Sehr fein! Werd ich mir gleich ansehen.

Ich kann die Sagan Series auf Youtube sehr empfehlen. Wunderschöne und inspirierende Videos.

http://www.youtube.com/watch?v=oY59wZdCDo0

wenigstens ist das rebecca black vid in full hd

Cooles Werbebanner über dem Rebecca Black Video "psychologische Beratung ..."

:-)

der

HAMMER!!!!
thx

"Its scary, i mean, these? people are probably dead now"

LOL

Das Rebecca Black-Video ist wie der oft-zitierte Unfall bei dem man nicht weg sehen kann.

Dass man aus dem Lied aber sogar was machen kann, haben Stephen Colbert und Jimmy Fallon bewiesen:
http://www.youtube.com/watch?v=fSAwOcFr_VE
:-)

Der Hund ist ja wirklich süß ;oD
Den anderen shite schau ich mir hat nicht erst an...

Mich stört weniger, dass Rebecca Black auf Platz 1 ist - da weiß ja die Mehrheit wenigstens, dass das Video so schlecht ist, dass es schon wieder lustig ist.

Aber J. Lo bei den Musikvideos auf Platz 1? Auweh... weil das IST ernstgemeint.

I gave it to the cat!

Nooooooooooo

Poor pussy! It died, didn't?

Umm ... Frage

Wie kann rebecca Black mit 13,7 Mill. Views das meistgesehene Video 2011 sein, wenn die Parodie/das Cover von BrockBaker knapp 33 Mill. Views hat?

Andere Kategorie, oder wie?

Posting 1 bis 25 von 53
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.