Apple-Fernsehen ist da - mit Zehn-Zoll-Schirm

21. Dezember 2011, 14:01
4 Postings

Zusatzstecker Tizi verwandelt iPad in Digital-TV samt Videorekorder

Seit der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs über seinen Biografen Walter Isaacson Apple-TV - ein vom iPhone-Hersteller gebauter eigener Fernseher - als Vermächtnis hinterlassen hat, vergeht kein Tag, an dem nicht neue Spekulationen über das Fantomprojekt auftauchen. Zuletzt berichtete das Wall Street Journal von Gesprächen zwischen Medienkonzernen und Apple, bei denen jedoch nichts Konkretes bekannt wurde, wie sich TV mit Apfel drauf von "Smart TVs" von Samsung oder Sony mit Google TV drinnen unterscheiden würde.

Tizi go

Schon jetzt gibt es jedoch eine einfache Möglichkeit, das iPad in TV mit terrestrischem Digitalempfang zu verwandeln. "Tizi go" von Equinux (100 Euro) ist ein TV-Tuner im iPad-Stecker (DVB-T) mit einer als Schleife angebundenen Antenne. Über eine App werden Programme gewählt, "angehalten" (Time-Shift) oder aufgezeichnet. TV-Stecker und App funktionieren unkompliziert, Ortserkennung sorgt für rasche Sendereinstellung je nach Standort. Eine Alternative ist EyeTV Mobile von Elgato (90 Euro), gleichfalls ein TV-Tuner als iPad-Stecker mit ausziehbarer Antenne und App zur Steuerung.

Da DVB-T selbst auf kleine Ortsänderung oft mit Störungen reagiert, gibt's auch eine "große" Tizi-Lösung: ein handygroßer DVB- T-Tuner, dessen Signal mit WiFi an iPad, iPhone oder Mac gesendet wird (100 Euro). (spu)

Link

Apple

  • Artikelbild
Share if you care.