Lady Gagas Facebook- und Twitter-Accounts geknackt

21. Dezember 2011, 11:23
7 Postings

Vermeintliche "Lady Gaga Edition iPad" Geschenkaktion - Link 130.000 Mal angeklickt

Wie der Hersteller von Sicherheitssoftware Sophos berichtet, wurden die Facebook- und Twitter-Accounts der US-amerikanischen Sängerin gehackt. Nachdem sich unbekannte Angreifer Zugang auf die Konten verschafft haben, verschickten sie Nachrichten einer vermeintlichen Geschenke-Aktion einer Lady-Gaga-Spezialedition des iPad 2.

130.000 Mal angeklickt

Mit über 45 Millionen Fans auf Facebook und 17 Millonen Twitter-Followern konnten sich die Angreifer auf eine Menge Klicks freuen. Insgesamt wurde der entsprechende Link laut Sophos-Screenshot knapp 130.000 Mal angeklickt. Dort wurden die Benutzer aufgefordert, persönliche Informationen bereitzustellen.

Promis beliebtes Angriffsziel

Wie der Fremdzugriff auf die Accounts des Pop-Phänomens gelingen konnte, ist unklar. Immer wieder geraten Prominente ins Visier von Cyberkriminellen - nicht zuletzt aufgrund ihrer enormen Fan- und Follower-Schar. Lady Gaga, die sich selbst "Mother Monster" bezeichnet, scheint der Vorfall kaum erschüttert haben, sie hat ihn mit einem erleichterten "Phew, The hacking is over" auf Twitter kommentiert. (ez, derStandard.at, 21.12.2011)

  • Fans mit angeblichen Giveaways gefoppt.
    foto: lady gaga

    Fans mit angeblichen Giveaways gefoppt.

  • Artikelbild
    foto: sophos
Share if you care.