Femen von weißrussischer Polizei misshandelt

Ansichtssache

Mit der weißrussischen Polizei ist nicht zu spaßen. Das mussten gestern drei Aktivistinnen der feministischen Gruppe Femen am sprichwörtlichen nackten Leib erfahren.

Bild 1 von 8»
foto: apa/zenkovich

Die Feministinnen Inna Schwetschenko, Oxana Saschko und Alexandra Nemtschinowa protestierten vor der Zentrale des Geheimdienstes KGB gegen den weißrussischen Präsidenten Lukaschenko und seine umstrittene Wiederwahl vor einem Jahr.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 80
1 2 3

Frauen sollten generell öfter Proteste, Konflikte und Meinungen durch ambitionierte Entkleidung kundtun und lösen, das ewige diskutieren führt meist zu eh nichts, man gab ihnen Waffen, die man versteht - sie sollten sie nutzen

Einen "Jux" wollten sie sich machen und dabei viel Geld fuer die Fotos verdient.....

Wenn man d Kommentare hier liest, kein einziger der sich Gedanken macht: Ist diese Geschichte auch wahr ? Oder gut erfunden! Sehen Sie sich doch d Video an: 3 Minuten vor dem Gebaeude niemand nimmt Notiz, obwohl im Orthodoxen Glauben, diese Aktion eine moralische Provokation darstellt. Danach kommt ein Mann sagt "hier duerfen Sie nicht filmen", anschliessend sieht man einige SWAP Maenner davonrennen!
Zum Zeitablauf: Fotos etwa Mittag, anschliessend Bahnhof, wieder nichts mit KGB oder RNU, naechster Zug nach Kiev um 21.25h via Gomel, um Geld zu sparen nimmt man Inlandszug 806 um 16.29 nach Gomel. Da sind dann einige Fehler im Artikel Minsk-Gomel sind 440 km nicht 320 ! U Beki ist in d Naehe Mozyr nicht Gomel u hat keinen Wald !
Also Jux !

Bärte

ich finde die Hitlerbärte sehr störend

"ich finde die Hitlerbärte sehr störend"

.
diese bärte haben mit Hitler soviel zu tun, wie der bart von frau Wurst mit Kaiser Franz-Joseph I. ...

igit...

die femme in der mitte ist ja nicht anzusehen... glaubt sie ihr widerlicher anblick sorgt dafür, dass ihre gegner sich zurück ziehen?

Die sind sehr mutig.

Ausserdem auch recht clever. Die Nacktheit sorgt für Beachtung. Ausserdem werden nackte Frauen gemeinhin nicht verprügelt. Da gibts dann zumindest beim Durchschnittsbüttel doch noch Hemmungen. War wie damals bei den Müttern in Argentinien. Eine Mutter die nach ihrem Kind ruft kann ein normaler Mensch nicht verprügeln.

Lukaschenko mit Hängebrust - einfach geil!

"Femen"; ...ein selten blöder Ausdruck! Ist das eine neue Wortkreation der Zeitung hier.

Eine "Feme" ist übrigens ein heimliches Sondergericht.

Es ist die Selbstbezeichnung der Organisation, über die berichtet wird.

http://en.wikipedia.org/wiki/File... N_logo.jpg

lesen hilft

Bild 1: Mit der weißrussischen Polizei ist nicht zu spaßen. Das mussten gestern drei Aktivistinnen der feministischen Gruppe Femen am sprichwörtlichen nackten Leib erfahren.

mit link zu ihrer website:
http://femen.livejournal.com/

Tolle Aktion, die sicherlich eine Menge Mut der Aktivistinnen benötigt. Abgesehen davon finde ich die frauenfeindlichen und sexistischen Postings die die Frauen rein auf ihr Äußeres reduzieren hier total unangebracht, schämt euch.

Und noch was in eigener Sache - richtig scharf macht mich eigentlich nur die in der Mitte, die einzige die ihre Dinger auch wirklich T1tten nennen darf, die Gelsenstiche links und rechts außen gehen gar nicht. Sicherlich, in 20 Jahren trägt sie sie bei den Knien, aber aktuell gibts dafür 8,5/10.

frauenfeindliches und sexistisches haben sie jetzt gepostet.

Seltsam, ich weiß

Was mich bei dem Artikel stört: gibt es Konsequenzen oder hat dieses Land keine Eier auf Menschenrechte?

Ironie ist wohl nicht so ihre Sache ...

Warum kriegt dieser Kasperl im Weissen Haus

den Friedensnobelpreis und nicht diese 3 Girls?

Liebe Femen...

...Politik soll sich schämen !!!!
Laßt nicht locker, haltet durch !!!!!

Es ist zwar anatomischer Schwachsinn

Aber diese Frauen haben Eier!!!

anatomisch ist es gerade bei frauen korrekt- und auch im übertragenen sinn.

"diese Frauen haben Eier!!!"

.
richtig.
und Lukaschenko geht denen offenbar ordentlich auf den sack. ;o)
(wem eigentlich nicht?)

ganze Stöcke!

Diesen Männern die an drei Frauen den Harten markieren fehlt es womöglich woanders..

da wird die wega wida neidisch...

ich wüsste gerne, wer da die Fotos gemacht hat?!

Kitty Green

Die Australierin Kitty Green begleitet die Femen Damen :-)

( http://www.news.com.au/world/aus... 6227279375 )

Femen ...

... die moderne Version der Frauenrechtsbewegungen aus den 60er/70er Jahren ...

Schon damals gab es die Schlagworte "befreit die Brüste" und BHs wurden verbrannt :-)

Go Femen Go!!

Posting 1 bis 25 von 80
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.