Femen von weißrussischer Polizei misshandelt

Ansichtssache

Mit der weißrussischen Polizei ist nicht zu spaßen. Das mussten gestern drei Aktivistinnen der feministischen Gruppe Femen am sprichwörtlichen nackten Leib erfahren.

Bild 1 von 8
foto: apa/zenkovich

Die Feministinnen Inna Schwetschenko, Oxana Saschko und Alexandra Nemtschinowa protestierten vor der Zentrale des Geheimdienstes KGB gegen den weißrussischen Präsidenten Lukaschenko und seine umstrittene Wiederwahl vor einem Jahr.

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.