Google+: Update-Feuerwerk zum Jahresschluss

19. Dezember 2011, 15:09
38 Postings

Haupt-Nachrichten-Stream nach Belieben anpassen, AdminstratorInnen für Pages

Die letzten Tage des Jahres nutzt Google traditionell um eine Fülle von Neuerungen für seine diversen Produkte auf die NutzerInnen "loszulassen". Entsprechend gab es in den letzten Tagen diverse signifikante Updates für das mobile Betriebssystem Android zu berichten, nun folgt ein solcher Innovationsschub für das soziale Netzwerk Google+.

Gewichtung

In einem Blog-Eintrag verkündet das Unternehmen eine ganze Reihe von neuen Funktionen für Google+ - darunter einige, die seit Beginn ganz oben auf der Wunschliste der NutzerInnen standen. So kann nun bei einzelnen Circles gezielt angegeben werden, welches "Gewicht" diese für den Haupt-Nachrichten-Stream haben sollen. Auf diese Weise können sich die UserInnen ihren eigenen Nachrichtenstream nach Belieben zusammenbasteln, einzelne Kreise auf Wunsch auch ganz ausgeblendet werden.

Einer grundlegenden Überarbeitung hat man die Benachrichtigungen von Google+ unterzogen. Einerseits sollen diese nun übersichtlicher zusammengefasst werden, andererseits auch gleich auf den ersten Blick mehr Informationen über den verlinkten Inhalt bieten. In weiten Teilen neu gestaltet wurden die Foto-Funktionen des sozialen Netzwerks, dies mit dem Ziel die Nutzung weiter zu vereinfachen.

Pages

Darüber hinaus erweitert man die Möglichkeiten für Unternehmens- und Organisationsseiten erheblich: So dürfen künftig bis zu 50 AdminstratorInnen für eine Seite eingetragen werden, bisher war diese fix an einen Account gebunden. Auch bekommen diese nun eigene Benachrichtigungen für aktuelle Kommentare auf den von ihnen betreuten "Pages". Zudem soll es eine neue, aggregierte Zählung von NutzerInnen geben, die mit der eigenen Seite interagieren. Dies beinhaltet nicht nur jene, die die betreffende Page in ihren "Circles" haben, sondern auch alle, die einzelne Beiträge mit +1 versehen.

All diese Neuerungen sollen wie erwähnt in den kommenden Tagen für alle Google+-UserInnen aktiviert werden. Bereits vor wenigen Tagen hat man versprochen, dass auch noch ein Update der Google+-App für Android ansteht. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 19.12.11)

  • Künftig kann bei Google+ eine Gewichtung für einzelne Circles vorgenommen werden.
    grafik: google

    Künftig kann bei Google+ eine Gewichtung für einzelne Circles vorgenommen werden.

Share if you care.