Neue Iphone-App hilft beim Weihnachtseinkauf

  • Die Auswahlmöglichkeiten sind vielfältig: Hier nach Bezirk sortiert.
    foto: screenshot

    Die Auswahlmöglichkeiten sind vielfältig: Hier nach Bezirk sortiert.

Last-Minute-Tipps für besondere Wiener Läden, bietet die App "Shopikon", die auch für New York und Barcelona erhältlich ist

Wer in Wien noch auf der Suche nach einem Geschenk ist, oder aber in Kürze nach Barcelona oder New York fliegt, dem kann die neue App "Shopikon" gute Dienste erweisen.

Mithilfe der App können besondere Geschäfte gefunden werden, die oft abseits der großen Einkaufswege liegen Die App von Shopikon ist einerseits für Touristen hilfreich, im Falle von Wien aber auch für Einheimische ein praktisches Tool außergewöhnliche Geschäfte zu finden. Für die Vorstellung des jeweiligen Geschäftes wurden mit den Shopinhabern Interviews geführt, zusätzlich kann man sich durch viele Fotos einen guten Eindruck vom vorgestellten Shop machen. Kriterien für Shopikon waren u.a. Produktqualität, Sortiment, Konzept, Originalität, Ambiente, Geschichte und keine Ketten.

Die Geschäfte sind nach Kategorien geordnet, genauso sind die Läden aber auch nach Bezirk auffindbar, die speziellen Tipps der Herausgeber sind zusätzlich gekennzeichnet. Neue Geschäfte werden laut Aussendung "fast täglich" hinzugefügt, im kommenden Jahr sollen London, Paris und Berlin folgen.

Pro Stadt kostet die App € 2,39, bis 30. Dezember ist der Download gratis.  (red, derStandard.at, 19.12.2011)

--> Ungewöhnliche Geschäfte finden Sie auch in unserer Rubrik "Einkaufstour"

Share if you care
10 Postings
Warum soll ich für bezahlte Werbeeinschaltungen der Shopbesitzer

auch noch was zahlen, und sei es auch wenig ??? Wieso unter diesem Artikel rotzfrech "red" statt "Anzeige" steht, wäre auch interessant.

Lieber Monsieur Ridicule,
Wir sind ein unabhängiger Guide. Shopbesitzer zahlen nicht um darin vertreten zu sein.
LG

...wo ist denn die android version?...

...und sagt jetzt bitte nicht, dass es nur für i-phone eine app gibt...da würdet ihr ja die mehrzahl der kunden nicht einmal versuchen anzusprechen...! danke!

Liebes Wiener Kind, Android user müssen sich noch etwas gedulden. Wenn wir könnten würden wir iPhone, Android, Blackberry und iPad gleichzeitig bedienen. Apps programmieren kostet nunmal viel Zeit und Geld aber wir probieren unser Bestes :) Liebe Grüße und Frohe Weihnachten!

Kann das auch mein Problem lösen?

Meine Frau hat mich gefragt "Was willst den zu Weihnachten?" Ich hab das ganze Wochenende darüber nachgedacht, weiss es aber immer noch nicht. Seniora hat dasselbe Problem.
Ein Geschenk für den Papa ist eine mission impossible. Der ist noch wunschlos Glücklicher als sein Sohn.
Ich hab seit 30 Jahren schon einen Wunsch: Dass es keine Weihnachtsgeschenke mehr gibt. Theoretisch stimmen alle in der Familie zu, aber irgendwie setzt sich die Idee dann doch nicht durch.
Ich fürcht auch, das dieses Geschenk in dieser App nicht vorgesehen ist.

hab mir grad die website angeschaut

auf der website gibts eh alles...auch für androiden

Prinzipiell eine gute Idee aber....

derzeit offensichtlich nur für Iphones erhältlich.

Schwach, wenn man das schon macht und auf entsprechend breite Resonanz bei den Kunden setzt, dann muss man Android gleichzeitig bedienen......

iphone only...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.