Genscher: Selbstmord passt nicht ins Bild Möllemanns

6. Juni 2003, 09:45
17 Postings

Ex-FDP-Politiker sei eine Kämpfernatur gewesen, er habe nie aufgegeben

Berlin - Der FDP-Ehrenvorsitzende Hans-Dietrich Genscher geht nach eigenen Worten nicht von einem Selbstmord seines früheren engen Parteifreundes Jürgen Möllemann aus. Zwar könnten solche Vermutungen nach den Zeugenaussagen über den Absturz Möllemanns bei einem Fallschirmsprung nahe liegen, sagte Genscher am Freitag im Deutschlandfunk. "Mir will das aber nicht recht in das Bild passen, das ich von Jürgen Möllemann habe."

Möllemann sei eine Kämpfernatur gewesen, er habe nie aufgegeben. "Wenn er einen Rückschlag erlitten hat - und das ist nicht nur einmal geschehen - dann hat er wieder angefangen, hat neu begonnen." Bei einem solchen Menschen sei es schlecht vorstellbar, dass er dann plötzlich nicht mehr kämpfen wolle. "Das passt für mich nicht zusammen", sagte Genscher, der als Möllemanns Mentor dessen politische Karriere gefördert und mit dem 57-jährigen befreundet gewesen war. (APA/Reuters)

Share if you care.