Fast jeder zweite DRAM-Chip kommt aus Südkorea

6. Juni 2003, 09:15
posten

USA fallen auf Rang vier zurück

Fast jeder zweite weltweit produzierte DRAM-Chip kommt aus Südkorea. Insgesamt wurden in dem Land im Mai 113,36 Mio. Speicherchips hergestellt, das sind beinahe 47 Prozent der weltweiten Produktion. Diese Zahlen hat der asiatische IT-Dienst DigiTimes aufgrund von Erhebungen des DRAM-Forums DRAMeXchange veröffentlicht.

Aufgerückt

An zweiter Stelle liegt erstmals Taiwan, das im Wonnemonat auf 44,3 Millionen produzierte DRAM-Chips bzw. 18,3 Prozent des Weltmarktes kam. Taiwan hat damit die USA überholt, die in der Statistik vom zweiten auf den vierten Platz zurückgefallen sind und im Mai auf 35,6 Millionen Chips kamen. Vor den USA liegt noch Deutschland, wo knapp 39 Millionen DRAM-Chips hergestellt worden sind. Abgeschlagen auf Platz fünf befindet sich Japan mit 9,7 Millionen produzierten Einheiten. Insgesamt wurden im Mai weltweit knapp 242 Millionen DRAM-Chips produziert, Experten rechnen generell mit einer weiteren positiven Marktentwicklung. (pte)

Share if you care.