"anders gleich: gleich anders"

6. Juni 2003, 08:58
posten

TV-Spots zum "Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen" präsentiert - Mit Ansichtssache

"anders gleich: gleich anders", unter diesem Motto zeigt der ORF ab sofort TV-Spots zum "Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen". Vier Spots zu vielfältigen Arten von Behinderung werden 150 Mal, vorwiegend im Umfeld entsprechender Informations- und Unterhaltungssendungen, im ORF gezeigt werden. Der Gestalter der TV-Spots ist Alexander Baier von der ORF-Programmpromotion.

Die untertitelten TV-Spots wurden in Anlehnung an das Spiel "Memory" produziert und fordern zum genaueren Hinsehen auf. "Wo ist der Unterschied? Gibt es einen? Gibt es keinen?" In einer weiteren Version der Spots stellt sich die Frage: "Erkennen Sie den Unterschied? Eben. Es darf keinen geben!" (sb)

  • Artikelbild
    foto: orf
Share if you care.