"Ich wollte Eistänzer werden"

5. Juni 2003, 15:08
posten

Moshammer erzählt große Geheimnisse seiner Jugend und die Freude endlich Kostüme für "Holiday on Ice" zu entwerfen

Hamburg - Niemand geringerer als Rudolph Moshammer hat die Kostüme zum 60. Jubiläum von "Holiday on Ice" entworfen und damit ging ein großer Traum für den Münchner in Erfüllung.

"Als Jugendlicher war es ein großer Traum von mir, Eistänzer zu werden", gestand der Modeschöpfer. "Ich habe fast keine Show verpasst, das war eine Art Trost weil der Vater das Eistanz-Training verbot."

Mittanzen darf Moshammer zwar nicht, aber er durfte seine Vorliebe für opulentes Design vollkommen ausleben. Höhepunkt der Mosikostüme ist ein opulentes Diamantenkleid, das ProSieben-Moderatorin Susann Atwell der Öffentlichkeit präsentierte. "Wer weiß, vielleicht ist ja sogar ein echter Stein darunter", gab Moshammer sich geheimnisvoll. Eine endlose Arbeit sei es gewesen, die zahllosen Steinchen aufzufädeln, die das eisblaue Kleid schmücken.

Unglaublich 300 Millionen Zuschauer weltweit haben die "Holiday on Ice" Shows bisher erlebt.(APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.