Gerüchteküche: Raf Simons neuer Dior-Chefdesigner

Der belgische Designer Raf Simons könnte neuer Chefdesigner bei Dior werden

Das Branchenblatt "Women's Wear Daily" berichtet, dass der belgische Designer Raf Simons neuer Chefdesigner bei Dior werden könnte. Das französische Modehaus ist seit dem Rauswurf von John Galliano zu Jahresbeginn auf der Suche nach einem neuen Kreativdirektor.

John Galliano wurde wegen seiner rassistischen Äußerungen in der Öffentlichkeit im März 2011 von Dior entlassen. Im Rennen um seine Nachfolge standen viele große Namen der Modeindustrie auf der Liste des Labels. Nun wird es konkret: Die Verhandlungen mit Raf Simons sollen bereits laufen.

Der 43-jährige Simons ist zur Zeit Chefdesigner bei Jil Sander und entwirft darüber hinaus unter seinem eigenen Namen Männermode. Bisher wurde Marc Jacobs (48) als heißester Kandidat für den Dior-Posten gehandelt, doch dieser hatte das Gerücht selbst dementiert.  (red,derStandard.at)

Share if you care
1 Posting

Glööckler !

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.