Nokia ätzt: Jugend hat von iPhone und Android genug

User, die am neuesten Stand sein wollen, wechseln zu Windows Phone, ist Nokias Produkt-Marketing-Chef überzeugt

Mit sinkenden Marktanteilen und einem lauen Marktstart seines neuen Smartphone-Flaggschiffs Lumia 800 ist der einstige Marktführer Nokia eigentlich nicht in der Position große Töne über die Konkurrenz zu spucken. Niels Munksgaard, oberster Chef von Nokias Portfolio und Produkt Marketings, ließ es sich dennoch nicht nehmen im Interview mit Pocket-lint zu erklären, dass Android und iPhone die Jugend eigentlich nicht mehr interessiere.

"Jeder hat das iPhone"

"Was wir bemerken ist, dass die Jugend von iPhones genug hat. Jeder hat das iPhone. Außerdem sind viele mit der Komplexität von Android und der mangelnden Sicherheit nicht glücklich. Wir sehen zunehmend, dass die Jugend, die auf dem neuesten Stand sein will und etwas Neues ausprobieren will, zur Windows Phone Plattform wechselt", erklärte Munksgaard.

"Pinkel"-Vergleich

Es ist nicht das erste Mal, dass sich ein Nokia-Manager mit Aussagen über die Konkurrenz in die Nesseln setzt. Ende 2010 erklärte der damalige Chef der Smartphone-Abteilung, Anssi Vanjoki, Android einzusetzen sei wie finnische Buben, die "in die Hosen pinkeln" um sich im Winter warm zu halten. Zum damaligen Zeitpunkt dementierte Nokia noch offiziell, zu einem fremden Betriebssystem wechseln zu wollen. Der Deal mit Microsoft wurde kurz darauf Anfang 2011 bekannt gegeben.

Vielfalt mit Nokia-Diensten

Das iPhone biete keine Vielfalt, erklärte Munksgaard in dem Interview weiter. Nokia hingegen wolle Services und Geräte schaffen, die sich vom einheitlichen Markt abgeben. Das könne das Unternehmen etwa mit seinem Musik- und Kartendiensten, aber auch mit dem Design des Lumia 800 erreichen. Nokias erstes Windows Phone hat in Tests damit auch durchaus positive Kritiken erhalten.

Verkaufszahlen

Berichte über die bisherigen Verkäufe sind jedoch gemischt. Einige europäische Provider verkündeten, dass das Lumia hinter dem iPhone 4S das meistverkaufte Gerät sei. Mehrere Anbieter haben das Gerät nach dem Marktstart als ausverkauft gelistet. Brancheninsider meinen, dass hier einiges beschönigt werde. Ein Blick auf die Preisvergleichsplattform Geizhals zeigt, dass die meisten Kunden an Samsungs Android-Smartphones interessiert sind. Auf Amazon (international, wie auf den regionalen Seiten) führen ebenfalls Android-Smartphones.

Hinter Erwartungen?

Die Ausverkäufe seien auf zu geringe Stückzahlen zurückzuführen (eine Taktik, die auch Apple bei jedem Start eines neuen iPhones oder iPads gerne anwendet). Zudem habe es Aktionen gegeben, bei dem zum Lumia 800 noch eine Xbox 360 dazugelegt wurde, weshalb viele Kunden zugeschlagen hätten. Analysten gehen davon aus, dass die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen liegen. Nokia hat bislang keine offiziellen Zahlen vorgelegt. In Österreich landet das Lumia 800 erst Anfang 2012. (br)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 549
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
leider hat mein

5800 den geist aufgegeben und so musste ich eine alternative suchen - ist nun doch sgs2 geworden obwohl n9 mich sehr beeindruckt hat - (noch) fehlende features (usbotg, dlna) bzw hardwareeinschraenkungen (keine speichererweiterung) habens vermasselt.
apps gibts genug:
http://my-meego.com/index.php
und die plattform laesst alle anderen alt aussehen:
http://www.youtube.com/watch?v=9NCji7j-h5Q

hoffe auf android-entwickler, die sich das ui vom meego zu herzen nehmen, einfach+genial.

Was lässt da andere Plattformen alt aussehen? Die Stiftbedienung oder die CLI?

Wenn Sie den DVB-T Betrieb meinen, das ist keine Meego Besonderheit, geht zB auch mit dem iPhone:
http://www.elgato.com/elgato/in... le.de.html
http://www.elgato.com/elgato/in... en.de.html

Und ich bin sicher, es gibt auch für Android Lösungen.

ich meinte damit das

home-button gedruecke.

ob nun dvb-t auf einen ix oder ax funktioniert oder nicht ist auch egal, am handy machts keinen sinn sondern nur den akku leer...aber um den treiber eines 08/15 sticks in die plattform zu integrieren brauchts halt ein offenes system, und das kann man halt auch mit meego.

jo is denn heit scho weihnochtn und ostan gemeinsom?

und Nokia schätzt wieder mal falsch

Windows Mobile ist sicher voller Bugs - was soll sich denn an Windows ändern?
Iphone ist toll - ist aber von iTunes abhängig. :-(
Android hat seine eigenen Probleme.
Das Handy mit den wenigsten Erwartungen (und daher wenigsten Erwartungsenttäuschungen) ist wahrscheinlich das tollste - also ein einfaches Handy?

Android, IOS und Windows; ist doch eh alles das gleiche.

Wenn sich Nokia wirklich als Alternative etablieren wollen würde, dann hätten die das n950 auf den Markt gebracht und Maemo/Meego weiter unterstütz. Das n9 ist ohne QWERTZ-Tastatur in meinen Augen sehr schwach und hat kaum Zukunft.

Nokia hat sich mit dieser Microsoft Kooperation selbst disqualifiziert.

User, die am neuesten Stand sein wollen, wechseln zu Windows Phone, ist Nokias Produkt-Marketing-Chef überzeugt ??

ja stimmt,
aber der Gute ist der einzige
der das wirklich glaubt !

Scheinbar hat Jobs das Reality Distortion Field weitervererbt.

Nokia hat auch gedacht

im Core-Bereich der Mobilfunkprovider unersetzbar zu sein und heute stehen dort MSCn, HLRs und SGSNs von Huawei!

In Finnland wird es früh

dunkel und spät hell. Da kann ein Mensch schon mal glauben das iPhone neu erfunden zu haben. Und zur Not kann man in zwei Jahren ja wieder Gummistiefel neu erfinden und anpreisen!

Produktmarketing Chefs

wissen eben was die "Jugend" will. Murks gaard.

Und wie's der Zufall will...

setzt Nokia auch noch AUSGERECHNET auf dieses "Wunder-OS", von dessen Konkurenten die Jugend ja angeblich die Nase voll haben soll.

Diese Aussage von Nokia

ist der Beweis, für die Existenz eines Paralleluniversums;-)

Die Subventionsnomaden haben gerülpst..

Noka hat immer seine Monopolstellung gnadenlos ausgenützt und dabei keine Möglichkeit ausgelassen von den Steuerzahlern gigantische Subventionen zu kassieren. Bei gutem Wind ist man dann einfach etwas weiter nach Osten gesegelt und hat verbrannte Erde hinterlassen.

In Bezug auf die Produktpolitik hat Nokia die Weisheit der Dakota-Indianer ("Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab") leider einige Jahre zu spät erkannt. Ein sehr schwerer Fehler, den sie jetzt nicht mehr gerade biegen können (geiles Windows hin oder her).

Ich gehe davon aus, dass selbst die fetten Subventionen von Microsoft den Untergang nur etwas verzögern werden. In spätestens 3 Jahren ist Nokia Geschichte.

die jugendlichen konsumenten

teilen sich in techis und leute die gern funkelnde dinge haben auf.

diesen markt teilt sich apple und andro perfekt ... um zu punkten müsste man entweder noch cooler als apple aussehen oder geekiger als andro werden. beides traue ich microsoft ehrlich gesagt nicht zu. es ist eher zu erwarten dass man versucht einen mittelweg zu gehen der dann schlicht keinen interessiert.

nokia hat vor langer zeit die entwicklung schleifen lassen und wurde überholt. damit hat es wenigstens seinen platz in den lehrbüchern als negativbeispiel im kapitel "warum spart man nicht in der forschung&entwicklung, selbst wenn man marktführer ist"

So schön einfach kann die Welt sein. Darin kann man sich so richtig wohlfühlen, gell?

blöderweise ost das n9 stylischer als apple und meego geekiger als android.

gegenüber dem n900 und dem "n950" ist das n9 doch ein Aprilscherz.

hättens nicht so rumgeschwanzelt ...

und gleich auf Android gesetzt könntens so wie Samsung aktuell um die 80 Modelle im Katalog haben! So findet man bei Nokia einige wenige "Smartphones" und einen haufen Klumpat auf einem technischen Stand von vor 3-5 Jahren!
Sich zwischen Android und iOS zu positionieren hat denke ich auch wenig Sinn ... vielleicht wird WP interessant wenn die Umgebung mit WIN8 später einmal passt? Wenns WIN8 Tablets und Desktops gibt, die XBOX dazu mit GoogleTV womöglich?! Wer weiss?!?

Wer zum Teufel wünscht sich Windows?????
Hat schon an PCs genug schaden angerichtet, und jeder der ein Windows-Phone hat weiß wie "toll" das ist :-(

Windows hat am PC schaden angerichtet?
-> Ahnungsloser Pinkel

In der Tat, hat es.

Es gibt aber immer noch viele, viele Menschen die meinen, ein Computer = Windows.

Daher auch immer noch die weit verbreitete Ansicht, Computer seien kompliziert zu bedienen, unsicher und nervig. Dabei meinen sie eigentlich nur das Betriebssystem...

Statistik bei Geizhals...

Womit das Erfolgsgeheimnis von Android wieder einmal klar dargelegt wäre: sieht für Ahnungslose aus wie iPhone, ist aber büllig.

WP ist das "Missing Link": Usability, Geschwindigkeit, technische Ausgereiftheit wie beim iPhone und tlw. besser - und zwar nicht ganz so billig wie Android-Ruckelzuckler, aber doch deutlich preiswerter als das iPhone.

Sicher kein optimales Spielzeug für Android-Kiddies, wie die keifenden Hater und Basher hier, aber die ideale Kombination für Menschen, deren Leben nicht nur aus "Smartphone-Streicheln" besteht.

"die keifenden Hater und Basher hier"

Hui... Die Ironie is ihnen beim Posten garnicht aufgefallen, oder...? Wurscht, einfach weiter Steine werfen, das Glashaus is eh schon kaputt... ;)

Posting 1 bis 25 von 549
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.