"ZiB"-Start blockiert: Stromausfall im Newsroom

13. Dezember 2011, 20:48
32 Postings

Regieraum ohne Saft - Ursache war ein defekter Notausschalter

Wo täglich gut eine Million Menschen die Hauptnachrichten des ORF erwarten, war Dienstagabend minutenlang nur Bedauern zu sehen. Ein Stromausfall im Newsroom habe den Beginn der ZiB 1 um 19.30 Uhr verhindert, hieß es. Moderator Tarek Leitner entschuldigte sich in der Abmoderation für "grobe technische Mängel" und Tonprobleme während der Sendung.

"ZiB 2"-Anchor Armin Wolf twitterte vom "technischen Super-Gau" in der "ZiB", einem "totalen Stromausfall im Regieraum".

Grund für den drei Minuten verspäteten Start der ZiB 1 war laut einer ORF-Aussendung "ein offenbar defekter Notausschalter, der die Stromzufuhr am Regieplatz zum Erliegen brachte. Damit verbunden war ein völliger Neustart aller Systeme, der auch vorübergehende Bild- und Tonstörungen der 'Zeit im Bild' zur Folge hatte". (red)

  • Ein defekter Notausschalter brachte die Stromzufuhr zum Regieplatz zum Erliegen, teilte der ORF mit.
    foto: screenshot

    Ein defekter Notausschalter brachte die Stromzufuhr zum Regieplatz zum Erliegen, teilte der ORF mit.

Share if you care.