ORF 2 fährt mit neuem Design im Paternoster

13. Dezember 2011, 19:08
53 Postings

Ab 9. Jänner kommt auch das zweite Programm im Stile von ORFeins daher

Wien - Rot-weißes Farbenspiel und prägnante Melodien führen ab 9. Jänner durchs Programm von ORF 2. Das neue Design umfasst sämtliche Logos und Trailer des Kanals. Vom "Dosenfernsehen" zum "Publikumsfluss" will ORF-Chefdesigner Michael Hajek kommen.

Zwillinge vor rotem und weißem Hintergrund verkürzen Sendungspausen, sich wie Paternoster auf- und abwärts schiebende Leisten verweisen auf kommendes Programm. Neues Outfit erhalten auch die Heute-Magazine der Bundesländer.

Die Inserts sind im Schriftmodus Gotham gehalten. Von Neville Brodys 1991 entworfener Bonn-Version bleibt nur mehr der Balken ("Ziegel"). Verwirklicht wurde der Auftritt mit United Senses. ORF 1 erhielt vor einem Jahr ein neues Aussehen. Nächster Schritt der Verjüngungskur: 2012 erhält der Sport ein neues Design. (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 14.12.2011)

 











  • Artikelbild
    orf
  • Artikelbild
    orf
  • Artikelbild
    orf
  • Artikelbild
    foto: orf
  • Artikelbild
    foto: orf
  • Artikelbild
    foto: orf
Share if you care.