Revolutionäre Kamera kann Licht in Bewegung aufzeichnen

Forscher liefern spektakuläre Videos von Lichtteilchen in Bewegung

Wissenschaftler des M.I.T. Media Lab haben ein Kamerasystem entwickelt, das in der Lage ist Lichtteilchen in Bewegung einzufangen. Um dies zu ermöglichen, erfolgt die Aufnahme in weniger als zwei Trillionstelsekunden - genau 1,71 Picosekunden. Bei der "Femto-Fotografie" genannten Technologie fungiert ein Titanium-Saphir-Laserpuls für eine Trillionstelsekunde als Blitz, während eine Streak-Kamera (Schmierbild-Kamera) das von der aufgenommenen Szene reflektierende Licht mit fast einer Trillion Bildern pro Sekunde aufnimmt. Dadurch kann beispielsweise festgehalten werden, wie ein Lichtstrahl durch Flüssigkeit wandert oder von einer Fläche "abprallt" und auf ein gegenüberliegendes Objekt reflektiert wird.

Komplexe Angelegenheit

Weil die Belichtungszeit mit dem Laser extrem kurz ist, wird der Vorgang ähnlich wie bei einem Stroboskop alle 13 Nanosekunden wiederholt und das Video über einige Minuten aufgezeichnet. Ungefähr 480 Bilder nimmt die Kamera pro Szene auf, wobei über ein Spiegelsystem der Aufnahmebereich der Kamera auf verschiedene Stellen des aufgenommenen Objekts gelenkt wird, um verschiedene Einstellungen einzufangen. Schlussendlich werden die Bilddaten mittels eines speziellen Algorithmus ausgewertet.

Einsatzzwecke

Abseits von künstlerischen und edukativen Einsatzzwecken könnte das Kamerasystem künftig in der Industrie zur Analyse von Materialeigenschaften genutzt werden oder, um extrem schnelle Prozesse besser verstehen zu können. In der Medizintechnik könnte die präzisere Lichterfassung etwa Ultraschallgeräte ersetzen. Im Endeffekt könnten die Erkenntnisse dieser Entwicklung auch in Konsumentenprodukte einfließen, zeigt sich der leitende Forscher Ramesh Raskar überzeugt.

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 62
1 2
damit kann man dann sicher in die vergangenheit schauen

und den urknall filmen. aber erst wenn das licht davon zu uns kommt. oder hab ich da was missverstanden?

Da hat jemand zu viel Harry Mulisch gelesen...

man sieht, das Thema ist den Lesern zu hoch ...

90% verstehen offenbar nicht worum´s bei dem Artilkel geht *g*

Was ist da revolutionär?

Eine noch kürzere Folge von Aufnahmen, o.k., aber nur die Verbesserung von Bestehendem.

Sie haben nicht wirklich kapiert worum es geht, oder?

Mir wurde im Video versprochen, dass ich Photonen sehen würde

also ich hab keine gesehen...

sehe ich auch so

beim Artikel ist auch nur EIN Photo dabei und nicht ein paar Photonen

net neu

ein Stroboskop allerdings ein schnelles.

Ich kann mir unter einer Trillionstel Sekunde nichts vorstellen. Wieviel ist das in Fussballfeldern?

Sie müssen es zuerst in Gummibärchen umrechnen, und dann erst in Fussballfelder!

Sekunde ist bekanntich eine Maßeinheit für Zeit.
Sie müssten es daher konsequenter Weise mit der Länge eines Fußballspiels vergleichen.

insofern wäre dann ein fußballfeld A=s², s= v*t => A= (vt)² t=0,000000000000000001s, v=299792458m/s => 8,9875517873681764e-20m², A=7140m²=> 1,2587607545333580392156862745098e-23 fußballfelder
ich hoffe, sie können sich darunter jetzt was vorstellen

Danke! Endlich einmal jemand, der die Dinge plastisch erklären kann!

Ein Stapel von der Höhe des Matterhorns.

Ca. 100 Badewannen

mit fußball hatten sie schon die richtige idee, nur statt an felder denken sie einfach folgendes:

Österreich wird Fußballweltmeister !!

der augenblick, den ihr gehirn braucht um diese aussage als vollkommen unmöglich einzuordnen und diese trillionsteldinger sind etwa gleich :)

Höchst Witzig - aber leider wissenschaftlich falsch (Bewusstsein funktioniert nicht so schnell).

Eine trillionstel Sekunde entspricht aber ungefähr jener Zeit, die ein durchschnittlicher Sportreporter pro Match für hochintellektuelle Gedanken aufwendet.

Das bedeutet, alle 3,7x10^12 Fussballspiele hat ein Moderator einen intellektuell signifikanten Gedanken.
(Das bedeutet nicht, dass er ihn auch äussert)

fuer diese Aussage / diesen Vergleich...

.. hab ich mich angemeldet. DAS war fantastisch! Danke fuer den Lacher!!!! So geil

Fussballfelder sind hier die falsche Einheit. Sie müssen in Badewannen umrechnen.

die beste kombinierte si-einheit gabs heute auf servus tv

die arche noah wiegt so viel wie eine 747 mit 40 elefanten an bord.

haha den hab ich auch gesehen/gehört

wie kommt man auf sowas 747+40 Elefanten

Aber:

Welchen Weg das Photon genommen hätte, wenn es nicht gefilmt worden wäre, das werden wir nie wissen.

Posting 1 bis 25 von 62
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.