Medienkonvergenz

12. Dezember 2011, 15:37
posten

Thomas Holzinger, Geschäftsführer der Mediaclub GmbH, erklärt den Begriff "Medienkonvergenz"

Medienkonvergenz ist der Schlüssel zur grenzenlosen Verbreitung eines Beitrages. Die Aufbereitung der Medieninhalte erfolgt so, dass sie in mehreren Medien funktionieren. Im gedruckten Blatt, auf dem Fernsehschirm, über das Smartphone und sonst überall, wo Nutzer zu erwarten sind. Nachrichten, Videos, Bilder und digitale Einträge passen sich wie Barbapapas dem jeweiligen Endgerät an. Hintergrund der Entwicklung: Um das Zielpublikum zu erreichen, braucht es heute mehr als ein Medium. Die Menschen haben gelernt: Die beste Nachricht ist jene, die ich dann konsumieren kann, wann ich will. Ob über Fernsehgerät, Facebook, Twitter oder in der Tageszeitung.

Hintergrund zu "Das Wort zum Tag"

Im täglichen Umgang mit digitalen Themen stößt so mancher User auf Wortschöpfungen, die ihm nie zuvor begegnet sind. Wir werden deshalb - mit Ihrer Hilfe - ein ständig wachsendes Lexikon anlegen.

Share if you care.