Motorola-Urteil könnte iPhone-Verkauf stoppen

9. Dezember 2011, 14:21

Motorola erzielt in Deutschland Patenturteil gegen Apple - Noch keine Stellungnahme der Streitparteien

Schwerer Rückschlag für Apple: Der Konkurrent Motorola hat vor dem Landgericht Mannheim ein Patenturteil erwirkt, mit dem er den Verkauf von iPhones und iPads in Deutschland stoppen kann. Motorola hatte ein Technik-Patent ins Feld geführt, das zum Grundstock des GPRS-Datenfunkstandards gehört (Europäische Patentnummer 1010336 B1).

GPS-Patent

Laut dem Urteilstext, der am Freitag vom deutschen Patentexperten Florian Müller veröffentlicht wurde, wird Apple untersagt, mobile Geräte anzubieten und zu liefern, in denen ein bestimmtes Verfahren zum Einsatz kommt. Gegen eine Sicherheitsleistung von 100 Millionen Euro kann Motorola das Urteil demnach vollstrecken. Das Gericht konnte am Freitag auf Anfrage zunächst keine Angaben zum Stand des Verfahrens machen. Eine Stellungnahme der Parteien lag nicht vor. (APA)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 189
1 2 3 4 5
HAHAAAA!!!

Kommt alles zurück!
Anstatt sich gewisse Patente zu teilen wird´s da wohl erst so richtig lustig werden die nächste Zeit!

GPRS Datenfunkstandard

Sollte man diesen Standard nicht benutzen dürfen?

Keine bessere Werbung !

Apple´s iPhone könnte dadurch gerade jetzt keine bessere Werbung haben. Die Menschen werden kaufen wie nie zuvor.:)) und zwar aus Angst vor dem Mangel...

Können wir jetzt hoffen

das wir demnächst ein bißchen von dem EiMüll verschont werden

Wer Wind säht, wird Sturm ernten.

Na endlich kriegt Apple mal auch eine juristisch "umgehängt"

Dieser alles was flach und 4 Ecken hat verklagende Kotzapfel brauchte eh mal einen Schuss vor den Bug....

Und wie immer macht unter anderem die berühmt berüchtigte deutsche Justiz hier (eh klar - auf Seiten Apples) mit....

brauchte eh mal einen Schuss vor den Bug....

Wohl ichts verstanden. Da gehts um geistiges eigentung, das schützenswert ist. apple hat den Markt für Tabletts und Smartphones erst gemacht denn zuvor waren diese Märkte garnicht da, weil die Geräte nicht anwendergerecht waren. Apple hat es zu einem erfolgreichen Produkt gemacht, das sie vorher eigentlich schon hatten, das sich aber mangels Technologie nicht durchgesetzt hat: Den NEWTON . Jetzt kopieren einfach alle, die sich der Technologie bemächtigen. Apple hat gezeigt wies geht. Darum Es ist es richtig dass Apple klagt und auch gewinnen wird. Zumindest wird Samsung hunderte Millionen zahlen müssen....

Ohne Apple würden aber nicht sooooo viele Vollpfosten umlaufen, wie es zur Zeit der Fall ist; und die Kinder würden keine 500 Euro Geräte mit sich rum schleppen, die sie ja unbedingt brauchen, weil sie sonst nichts sind; ohne Apple würden wir wieder vernünftige 0815er Handys haben, die mehrere Jahre durchhalten...
Tja ohne Apple und deren Jünger wär die Welt noch in Ordnung...

hmm.

na da hat wohl wer apple-marketing inhaliert ;)

sorry, aber dieses unkritische fanboy-geplapper war vielleicht noch vor 2 jahren halbwegs brauchbar, heute ist es einfach nur mehr lächerlich derartig naiv das marketing des riesen apples nachzuplappern.

Zur links oben eingeblendeten Chart: Liebe Red., wenn schon eine Chart,...

... dann bitte auch die richtige.

Also nicht die Chart von
Motorola Solutions Inc (NYSE:MSI)

sondern die von
Motorola Mobility Holdings Inc (NYSE:MMI)

Das sind zwei verschiedene Werte.

Danke!

wird schon zum zigten mal gepostet...

naja Hoffnung stirbt zuletzt :)

Hier

http://derstandard.at/132322276... tert-haben

wieder dasselbe - MSI statt MMI...

;-)

Apple Anwälte zeigen wie Samsungs Tablets aussehen DÜRFEN

http://www.apfelnews.eu/2011/12/1... felnews%29

*lol*

... man stelle sich vor, Opel hätte das von Toyota verlangt ;-)

demnächst

werden wohl ein paar klagen von Apple gegen Samsung fallen gelassen

... bessert doch endlich gps auf gprs aus, lieber @s

wir wissen ihr verwendet gerne apple-produkte, aber ihr müsst ja nicht das niveau ...

Es ist nicht im Interesse von Google Apple weiter zu schwächen

Gegen Android hat iOS sowieso schon längst verloren.

Aber es ist noch Konkurrenz für WP7.

Und Goolges Hauptziel ist es immer dass kein Anbieter eine so domiante Stellung erhählt, dass er via Hardware/OS Verkauf Goolges Services durch andere Ersetzen könnte (auch nicht Samsung mit einen evtl Android-Fork).

dazu?

Wenn ihr schon darüber berichtet, dann bitte korrekt und umfassend. Es gibt noch keine Entscheidung, es geht um keinen Verkaufsstopp, es geht "nur" um noch nicht Deutschland befindliche neue 4s Geräte und es sind noch viele andere Fragen offen (FRAND, orange book Entscheidung), die hier alles ganz rasch kippen könnten.

Richtig. Aber Trolle müssen gefüttert werden, die kleinen Bengel haben immer Hunger...

das weiß unser apfel-troll natürlich genau, gell runkelrübe?

appls schwimmen die felle davon.

samsung und co bauen die besseren smartphones und android ist schon die nummer eins bei den betriebssystemen. gleichzeitig kommen immer mehr tablets und ultrabooks auf dem markt.

ihnen ist aber schon bewußt..

dass apple dennoch neuerliche verkaufsrekorde setzt?

ratloser Träumer, mehr gibz zu deinem Posting nicht zu sagen. Gehirnchemie verändert halt die Wahrnehmung...Mehr cash als Apple hat kaum eine andere High tech Firma.

Samsung hat weit mehr Kohle als Apple ;)
Die könnten einen ganzen Obstkorb aufkaufen.

... keine sorge, abgrenzung macht eine Sekte

meist innerlich noch stärker. wird bei apple ähnlich sein, wir müssen jetzt enger "beinander" stehen ... finde ich lässig ... apple eint hausmasta, swager, banker and punker ... *)
.
*) wer passt hier nicht dazu?

Posting 1 bis 25 von 189
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.