Feinschmecker testen Parfums

Ansichtssache

Willi Bründlmayer betreibt das Weingut Bründlmayer in Langenlois, Christian Schrödl führt die Kaffeerösterei Alt Wien in Wien, Sohyi Kim ist preisgekrönte Asia-Köchin und Yogesh Kumar betreibt Das Parfum in Wien. 

foto: hersteller
Bild 1 von 10»

Lancôme - Tresor Midnight Rose
"Furchtzwerg" ist die erste amüsante Assoziation unserer vier Tester: Ananas, Zitrone, Erdbeeren, Himbeeren, Grapefruit machen sie als Gerüche aus. Wie eines dieser künstlichen Zuckerln, das man als Kind bekommen hat, befindet Kaffeeröster Christian Schrödl: picksüß und synthetisch. "Als Duschgel könnte ich mir den Duft durchaus vorstellen", befindet Köchin Sohyi Kim, "ich würde ihn nicht selbst verwenden, aber gerne riechen." Er ist etwas morbid, ist die Meinung von Winzer Willi Bründlmayer, ein Daphne-du-Maurier-Duft. Stark verdünnt wäre er vielleicht erträglich, aber so? Das Fruchtjogurtmäßige verschwinde aber mit der Zeit. Eine positive Seite des Dufts glaubt Parfümeur Yogesh Kumar zu erkennen: Er spricht das Herz an, allerdings nur jenes des Trägers. Ein guter Duft für eine Frau mit Depressionen, wirft Kim ein. "Wobei diese vor meinem inneren Auge ziemlich füllig ist", meint Schrödl. Kim: "Der Duft würde auch zum Wiener Bürgermeister passen!"

Share if you care