Webdoc: Bunte Collagen für ein tönendes Internet

9. Dezember 2011, 08:45
posten

Für Start-ups wie Webdoc und SoundCloud ist die Tech City London Sprungbrett zur Online-Existenz

Das zur Tech City London mutierte Szeneviertel East London ist zum Sprungbrett für junge Internetcompanies aus aller Welt geworden. Das in Stockholm gegründete Musikservice Spotify hat hier ebenso sein Hauptquartier aufgeschlagen wie das Wiener Mode-Label Garmz, das jetzt "Lookk" heißt. Selbst aus dem Technologie-Mekka Kalifornien kommen Entwickler zurück, wie Soundkick-Gründer Dan Crow, der nach einem Jahrzehnt Silicon Valley nach London ging.

"Wir sind ein Webcanvas, um mit allen Versatzstücken, die man im Web findet, schnell und einfach einen Multimediapost zu basteln"

Erst Mittwoch ging Webdoc online, ein Start-up aus Lausanne. "Wir sind ein Webcanvas, um mit allen Versatzstücken, die man im Web findet, schnell und einfach einen Multimediapost zu basteln", beschreibt Olivier de Simone die Funktion. Ein virtuelles Poster, "wenn ein Status-Update zu wenig und ein richtiger Blog zu viel Arbeit ist."

"Drag & Drop"

Ein leeres Feld wird mit Fotos oder Videos mittels "Drag & Drop" befüllt, beschriftet oder mit Links oder Tondateien versehen. Services wie Facebook, Flickr, Youtube oder Soundcloud liefern das Rohmaterial, die Collage kann via Twitter oder Facebook gepostet werden, gemailt oder auf Webseiten eingebettet werden. Musiker verwenden Webdoc gerne, um Konzerte oder Alben zu promoten.

"London ist ein Schlüssel"

Warum ziehen Schweizer nach London? "London ist ein Schlüssel zu Europa und der Welt. Die besten Start-ups sind nur ein paar hundert Meter von unserem Büro entfernt, und wir können bei einem Bier Projekte bereden", sagt Simone. Auch das in Berlin beheimatete Soundcloud hat sich mit einem Büro in London verstärkt, vorrangig zur Geschäftsentwicklung. "Wir wollen das Netz von seiner Stummheit befreien", beschreibt Dave Hanks das Ziel des von zwei Schweden gegründeten Dienstes. Internet sei derzeit wie Stummfilm, "so viel Text und Bilder, aber kein Ton, obwohl dieser in unserem Leben so wichtig ist. Wir sind das Youtube des Tons", sagt Hanks; Radiomoderatoren und Musiker lieben u. a. Soundcloud, das sie von lokalen Radiostationen unabhängig macht. (spu)

  • Eine Collage wirbt für ein Konzert, in wenigen Minuten online gebastelt: Webdoc ist für Posts, wenn "Twitter zu wenig und ein Blog zu viel ist".

    Eine Collage wirbt für ein Konzert, in wenigen Minuten online gebastelt: Webdoc ist für Posts, wenn "Twitter zu wenig und ein Blog zu viel ist".

Share if you care.