Schöne Haussichten

Ansichtssache9. Dezember 2011, 17:01
posten

Wohnbücher zeigen, was wir gern hätten, wovon wir träumen, und manchmal auch, worüber wir den Kopf schütteln - und sie erlauben Einblicke in so manches Seelenleben

foto:verlag
Bild 1 von 7

Visionäres Zweigestirn
"Sie haben die Seele eines Architekten", urteilte Le Corbusier (1887-1965) über die Tableaus des zu Dokumentationszwecken angeheuerten Fotografen Lucien Hervé. Mittels seiner Bilder gelang es Hervé auf einzigartige Weise, die Fotogenität der avantgardistischen Architektur zum Vorschein zu bringen. Seine konsequent schwarz-weißen Aufnahmen stilisieren und reduzieren die Motive, spielen mit natürlichem Licht, Schlagschatten und Umrissen und zeigen perspektivische Verkürzungen und expressive Blickwinkel, die klassische Ordnungen ins Wanken bringen. Gerade der Verzicht auf traditionelle räumliche Bezugssysteme war eines der Fundamente eines der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Über ihren dokumentarischen Reichtum hinaus zeugen die erstmals in dieser Form in Kontakte präsentierten Tableaus von der intensiven Zusammenarbeit zweier Visionäre. Kulturgeschichte mit dem Prädikat wertvoll!

Le Corbusier & Lucien Hervé: "Kontakte". € 68 / 296 Seiten. SchirmerMosel-Verlag, München 2011

Share if you care.