Social News-App Flipboard am iPhone gelandet

7. Dezember 2011, 14:48
4 Postings

iPad-App für das Smartphone komplett überarbeitet – Android-Version könnte folgen

Die Entwickler der Social News-App Flipboard für das iPad haben nun eine Version für iPhone und iPod Touch veröffentlicht. Die App zeigt in einem Magazin-artigen Layout Inhalte verschiedener News-Quellen sowie Updates aus den eigenen Social Networks.

Überarbeitet

Für das kleinere Display des iPhones sei die App vollkommen überarbeitet worden, erklärt Flipboard-CEO Mike McCue gegenüber Mashable. Nutzer können sich aus mehreren Kategorien wie (allgemeine) News, Technology, Design, Photography, Sports, Travel, Politics, Food, Science oder Film ihr eigenes Flipboard zusammenstellen. Statt seitlich wie am iPad wird bei der iPhone-Version vertikal durch die Inhalte "geblättert".

Cover Stories als neue Funktion

Nutzer können die News wie von der iPad-App bekannt auch am iPhone teilen, per E-Mail verschicken, im Browser ansehen, als Favoriten markieren und kommentieren. Neu sind die Cover Stories, mit denen Flipboard die für die User interessantesten Nachrichten ermitteln soll und auf der Startseite prominent anzeigt. Je länger man Flipboard nutzt, desto besser sollen die Interessen der Nutzer getroffen werden. Die Cover Stories sollen mit einem nächsten Update auch am iPad landen.

Android-App in Aussicht

Zu einer Android-Version von Flipboard haben sich die Entwickler zwar nicht konkret geäußert. Sie wollen ihre App jedoch auf weitere Plattformen bringen. Die App kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden. (red)

  • Flipboard für iPhone veröffentlicht
    screenshot: red

    Flipboard für iPhone veröffentlicht

Share if you care.