Ja und Nein für Männer

Ansichtssache
«Bild 2 von 6»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/lefteris pitarakis

Nicht nur aus Sicherheitsgründen sind zu viele Piercings nicht erlaubt.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 73
1 2
Buchtipp

Für mehr Tipps dieser Art empfehle ich die Lektüre von "American Psycho" von Bret Easton Ellis.

Dort gibts auch ein paar Hinweise auf extrem lässige Musik!

whitney houston? phil collins? genesis ohne gabriel? walter afanasieff

Cherokee Haarschnitt im Kundenkontakt nicht erwünscht. Arzt - Patient ist letztendlich auch ein Kundenkontakt !? Also sind Cherokeefrisurenträger als Patienten unerwünscht ?! Das ist nicht meine Meinung nur eine Schlussfolgerung.

Ich finde Anzugträger im Kundenkontakt nicht tragbar.

Es zeugt von mangelnder Individualität, fehlendem Selbstbestimmungsrecht der Mitarbeiter und wirft ein ganz schlechtes Licht auf die Firma.

Ich finde den artikel auch sehr oberflächlich und wenig strukturiert. Wenn zu mir Techniker kommen, erwartet man sich Leute im Rollkragenpulover, einen Berater in Jeans würde ich eher ablehnen (wobei ich sonst auch Berater ablehne). Und gegen sexy gekleidete Frauen habe ich auch nichts.

und der scheitel? links, rechts, oder doch lieber in der mitte???

seid ich selbständig bin, bestimme ich, wie ich mich kleide

so ein blödsinn dieser artikel.

diese regeln gelten nur mehr in ein paar branchen und in höchsten management-etagen.

sonst ists doch schon - glücklicherweise - alles viel lockerer.

pseudo-scheinwelt-verkleider-kasperl-welt

Mein Vorstand ist 57,

verantwortet in seiner Division 2 Milliarden Euro und trägt wann immer er kann Jeans, ein offenes Hemd und ein Sakko.
Anzug nur bei hochoffiziellen Anlässen oder bei Kundenterminen in Asien oder im nahen Osten.

Und wir sind alles andere als ein Unternehmen der Kreativbranche.

jetzt wunderts mich nicht mehr, dass es zur wirtschaftskrise kam... nicht nur werden die chefitaeten nach kleidungsstil ausgesucht, sondern zusaetzlich werden sich auch noch gezwungen ihre konzentration auf farbtheorie ("beige wirkt besser" oder was da auch immer stand) zu richten. vermutlich aendert sich die wahrnehmung von farben auch noch permanent... da bleibt einem ja schlichtweg keine zeit ueber geschaeftliches und wirtschaftliche konsequenzen nachzudenken... :P

Schade, dass ich hier reingeklickt und für schwache Fotos mit schlechtem Text Zeit vergeudet habe.

Sowieso dunkle Socken !

Können unbgrenzt getragen werden - zumal, wenn man geruchsunempfindlich ist;-)

Was für eine seltsame Welt, in der wir leben...
Wer denkt sich so etwas aus, wie können sich solche abstrusen, hohlen Gebote weitgehend unhinterfragt immer noch halten, niemandem von Nutzen und mannigfach lästig? Im 3. Jahrtausend! Man käme kaum auf Unsinnigeres, wenn man ein Jahr angestrengt nachdächte oder es parodieren wollte.

das Argument im 3 Jahrtausend ist leider überflüssig. Wir sind eben nicht so toll wie wir vermuten... Vor 3000, 5000 usw... Jahren waren die Menschen sicher anders aber wahrscheinlich viel besser, gerechter zueinander...

An diese

"Gebote" hält sich eh keiner mehr IRL. Nur Wirtschafsjournalisten, die vermutlich noch nie die "richtige" Wirtschaft von innen gesehen haben, fühlen sich alle Jahre wieder bemüßigt, diese Lustigkeiten zu schreiben.

Dressier-Codes

Dresscodes, ich meinte, Dressier-Codes ...

Ach herrje, was bin ich froh, ein freier Mensch zu sein.

Der Typ auf Bild 6 kann einem leid tun.

immer wieder verstoerend ;(

Hemden nicht hochkrempeln

OK also Kurzarmhemden + Krawatte :)

Herrlich^^

Das ist z.B. in Südostasien

bei Geschäftsterminen in der Hitze durchaus angebracht. Durchgeschwitzte Sakkos kommen nicht gut;-)

Lieber Leinensakko + Hemd als Kurzarm ;)

In den Tropen

geht es um den unbedeckten Unterarm, welcher für Klimaausgleich wichtig ist. Natürlich wirkt ein Sakko immer korrekter, ich zitierte die akzeptierte Alternative. (Es gibt auch Menschen, die nicht schwitzen).

Lieber nicht

Sonst könnte sie jemand als BAWAG MitarbeiterIn entlarven und womöglich noch ein Konto bei ihnen eröffnen wollen...

Unfassbare Oberflächlichkeiten der Wichtigmacher. Warum tut uns das der Standard in einer Ansichtssache an.

Peinlich, lieber Standard, peinlich ...

tipps für einsteiger

1. wenn Sie nicht der schwarzhaarige mediterrane typ sind, meiden Sie schwarze anzüge und weiße hemden
2. dunkelblau ist meist besser, außerdem kann man dunkelblaue anzugjacken zur not auch als weniger formelle pseudoblazer zu jeans oder chinos tragen.
3. mindestens 3 anzüge, weil die aushängen müssen.
4. mindestens 2 paar schuhe guter qualität, dunkelbraun und schwarz.
zu blauen anzügen kann man tagsüber auch dunkelbraune schuhe tragen. schuhe müssen immer 24 std. rasten.
5. hellblaue u.chremefarbene hemden schmeicheln mehr als weiße. 6 stück wären optimal, weil man dann notfalls reserven hat.
6. hosenträger sind bequemer als gürtel, wenn man nicht ideal schlank ist, schlaufen entfernen lassen!
7. änderungsschneider macht günstig passend!

schlaufen entfernen lassen

???????????
einfach keine machen lassen

Posting 1 bis 25 von 73
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.