Salzburg: Eisentor fiel auf Spielplatz auf Vierjährigen

5. Juni 2003, 14:51
posten

Kind verletzt - öffentlicher Spielplatz war neu errichtet worden

Salzburg - Von einem umstürzenden Eisentor getroffen und verletzt wurde am Mittwochnachmittag ein vierjähriger Bub bei einem Spielplatz in Tamsweg im Salzburger Lungau.

Der etwa dreieinhalb Meter hohe Torflügel begrub den kleinen Ludwig unter sich. Das Kindermädchen, das den Buben zum Spielplatz begleitet hatte, konnte ihn befreien und ins Krankenhaus bringen, teilte die Gendarmerie in ihrer Aussendung mit.

Der Vierjährige musste mit Verletzungen unbestimmten Grades im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Die Erhebungen der Gendarmerie ergaben, dass sich bei der oberen Türangel eine Befestigungsmutter gelöst hatte, wodurch das Tor umstürzte. Der öffentliche Spielplatz ist ganz neu errichtet worden. (APA)

Share if you care.