MIPS bringt erstes Android-4.0-Tablet - um weniger als 100 US-Dollar

6. Dezember 2011, 08:56
108 Postings

Mit 1 GHz MIPS CPU und 7-Zoll-Display ausgestattet - Start in China, andere Länder sollen folgen

Aus einer etwas unerwarteten Ecke kommt nun die Vorstellung des weltweit ersten mit Android 4.0 ausgelieferten Tablets: MIPS Technologies, Entwickler der gleichnamigen Prozessorarchitektur, und der chinesische CPU-Hersteller Ingenic Semiconductor haben nun mit dem "Novo 7" den Reigen der mit der aktuellsten Ausgabe von Googles mobilem Betriebssystem ausgelieferten Tablets eröffnet.

Günstig

Das "Novo 7" zeichnet sich vor allem durch zwei zentrale Eckpunkte aus: Einerseits, dass es mit einer MIPS-CPU - anstatt der sonst in diesem Bereich dominanten ARM-Architektur  ausgeliefert wird, andererseits aber auch durch seinen Preis. Laut einer gemeinsamen Presseaussendung der beiden Unternehmen soll das neue Tablet für unter 100 US-Dollar verkauft werden.

Specs

Die konkreten Hardwaredetails lesen sich folgendermaßen: Herzstück ist ein mit 1 GHz getakteter Ingenic’s JZ4770 "System-on-a-Chip", der die nötige Power haben soll, um 1080p-Videos ruckelfrei darzustellen. Dabei verbraucht diese Lösung laut den Herstellern selbst unter voller Last maximal 250 mW. Die Akku-Laufzeit des Novo 7 gibt man sechs Stunden bei intensivem Spielen und 25 Stunden Musik hören an.

Auswahl

Das erste Modell der als Serie geplanten Tablets ist mit einem 7-Zoll-Bildschirm ausgestattet, Ausführungen mit 8- und 9-Zoll-Display soll in Kürze folgen. Es gibt WLAN 802.11 b/g/n, USB 2.0 und HDMI 1.3 sowie einen SD-Karten-Slot und zwei Kameras (Front/Rückseite, VGA/2 Megapixel).

Kompatibilität

Jenseits von mit dem Native-Development-Kit speziell auf die ARM-Architektur ausgerichteten Apps, sollen bestehende Android-Programme auch auf dem Novo 7 laufen. Dies verdeutlicht man nicht zuletzt dadurch, dass man die offizielle "Google Compatibility Test Suite" erfolgreich durchlaufen hat. Entsprechend konnte man sogar Android-Boss Andy Rubin für ein kurzes Statement gewinnen, der im Novo 7 ein gutes Beispiel dafür auszumachen meint, wie die Offenheit von Android den Markt - und auch den preislichen Wettbewerb - vorantreibt.

Verfügbarkeit

Das Novo 7 soll ab sofort verfügbar sein, zunächst allerdings nur in China. Über Partnerschaften mit anderen Unternehmen soll das Tablet in den kommenden Monaten dann aber auch in anderen Ländern erhältlich sein. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 06.12.11)

Link

Novo 7

  • Artikelbild
    grafik: ainovo
Share if you care.